Inhalt

Wissenschaft

Prof. Dr. Ursula Eicker

Prof. Dr. Ursula Eicker

Leiterin des Instituts für angewandte Forschung (IAF), Hochschule für Technik Stuttgart

Die Physikerin Ursula Eicker (Jahrgang 1963) lehrt und forscht seit 1993 als Professorin für Bauphysik und erneuerbare Energietechnik an der Hochschule für Technik Stuttgart (HFT). Sie leitet das Institut für angewandte Forschung der HFT und ist gleichzeitig für das 2002 gegründete Forschungszentrum nachhaltige Energietechnik zafh.net verantwortlich, welches interdisziplinär und hochschulübergreifend in Baden-Württemberg arbeitet.
 
Eicker hat 2016 den Forschungsverbund Energiesysteme und Ressourceneffizienz EnSource gegründet und koordiniert parallel dazu ein europäisches Doktorandennetzwerk sowie zahlreiche (inter)nationale Verbundprojekte mit renommierten europäischen Universitäten und Industrieunternehmen, die sich mit urbanen Energiesystemen befassen.
 
Zentrale Forschungsthemen sind die Entwicklung von Energiekonzepten für Quartiere, Städte und Regionen mit Tools der 3D Stadtsimulation, die Integration erneuerbarer Energiesysteme, die bauliche Energieeffizienz und Smart City Lösungen. Prof. Eicker hat sechs Bücher veröffentlicht, ist Autorin von über 40 begutachteten Veröffentlichungen und über 300 Konferenz-Publikationen. Sie ist Mitglied in vielen wissenschaftlichen Tagungsbeiräten in der Energieforschung und Assoziierter Editor der Solar Energy.