Inhalt

Kommune N!

4. Jahrestagung der Kommunalen Initiative Nachhaltigkeit

Nachhaltige Beschaffung und Gemeinschaftsgärten

Termin
21. April 2017, 10:00 bis ca. 15:00 Uhr
Landesmesse Stuttgart, ICS, Tagungsbereich, Tagungsraum C5
Messepiazza 1, 70629 Stuttgart

Inhalte der Veranstaltung
Eine nachhaltige Beschaffung bildet einen zentralen Schwerpunkt für eine nachhaltige Kommunalentwicklung. Kommunen fördern damit nachhaltige Produkte und sind Vorbild für die Bevölkerung. Inzwischen sind dazu viele Aktivitäten aus Städten, Gemeinden und Landkreisen zu verzeichnen. Diese Erfahrungen wurden auf der vierten Jahrestagung der Kommunalen Initiative Nachhaltigkeit anhand erfolgreicher Beispiele dargestellt und diskutiert.

Zusätzlich informierten Serviceeinrichtungen über ihr Beratungs- und Unterstützungsangebot für Kommunen bei der Umsetzung einer nachhaltigen Beschaffung.

Am Nachmittag widmete sich die Tagung dem Thema „Urban Gardening“. In den 1990er Jahren entstanden in Deutschland die ersten städtischen Gemeinschaftsgärten mit dem Ziel, Menschen aus unterschiedlichen Kulturen zusammenzubringen und andere Formen der Nahrungsmittelproduktion zu erproben. Die Tagung stellte neueste Entwicklungen, Ziele, Beteiligte, Praxisbeispiele und Potenziale zum Thema „Urban Gardening“ vor.

Moderation der Gesamtveranstaltung
Jobst Kraus, Umweltberatung und Moderation, Bad Boll

Veranstaltungsprogramm zum Nachlesen

Programm-Faltblatt herunterladen

Dank der freundlichen Einwilligung der Referentinnen und der Referenten der 4. Jahrestagung der Kommunalen Initiative Nachhaltigkeit, können wir Ihnen die hier aufgelisteten Präsentationen zum kostenlosen Download zur Verfügung stellen.

Erfahrungen bei der Umsetzung einer nachhaltigen Beschaffung in Kommunen

Angela Gewiese, Forum 21 – Stabsstelle Klimaschutzund Kreisentwicklung, Landratsamt Enzkreis
  
Karin Wirnsberger, BNE-Beauftragte
der Gemeinde Dornstadt


Bürgermeister Klaus Stapf, Stadt Karlsruhe)

Urbane Gemeinschaftsgärten

Die Fächergärtner – ein Praxisbeispiel aus Karlsruhe
Mari Däschner, Bürgeraktion Umweltschutz Zentrales
Oberrheingebiet (BUZO) e. V.

Die Essbare Stadt Waldkirch
Uschi Hollunder, Bürgerinitiative Essbare
Stadt Waldkirch