Inhalt

Rückblick

Erlebniswelt für nachhaltiges Handeln

Anlässlich des Jubiläums „10 Jahre Nachhaltigkeitsstrategie“ präsentierte das Land Baden-Württembeg während den Frühjahrsmessen im Eingangsbereich der Messe mit innovativen Partnern eine vielfältige Themenwelten der Nachhaltigkeit.

Vom 20. bis 23. April 2017 konnten Besucherinnen und Besucher auf über 600 Quadratmetern nachhaltiges Handeln erleben und dabei selbst mit anpacken.
HeldeN! der Tat hatten freien Eintritt. Weitere Informationen zu den HeldeN! der Tat unter  www.n-netzwerk.de.

 

Die Erlebniswelt war in verschiedene Themeninseln untergliedert:

  • Mode und Textilien
  • Essen und Trinken
  • Mobilität und Unterwegs
  • Natur und Gärtnern
  • Konsum und Sharing
  • Soziales
  • Nachhaltiges Wirtschaften
  • Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg

Donnerstag, den 20. April 2017
Um 14 Uhr waren nachhaltige Unternehmen zum WIN-Forum eingeladen. Die Abendveranstaltung Lange Nacht der Sinne auf dem Messegelände lockt mit stimmungsvoller Beleuchtung und Öffnungszeiten bis 22 Uhr.
weitere Informationen zum WIN-Forum auf der Messe Stuttgart

 

Freitag, den 21. April 2017
Bis 15 Uhr tagte die Kommunale Initiative Nachhaltigkeit (KIN): Umweltminister Franz Untersteller wird die Jahrestagung eröffnen. Themenpunkte waren unter anderem das Gemeinschaftsgärtnern, nachhaltige Beschaffung und Fairtrade Towns.
weitere Informationen zur 4. Jahrestagung der Kommunalen Initiative Nachhaltigkeit

Um die nachhaltige Erlebniswelt auch in die angrenzenden Messehallen zu tragen, fand eine Nachhaltigkeits-Rallye statt. Tolle Preise wurden unter den Rallye-Teilnehmenden verlost: Ein E-Bike, gesponsert von den Volksbanken und Raiffeisenbanken in Baden-Württemberg, erhielt der Hauptgewinner.