Inhalt

Umweltpreis für Unternehmen

Engagement wird belohnt

Immer mehr Unternehmen in Baden-Württemberg setzen auf betrieblichen Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften und sind so Vorbilder für die Wirtschaft und die Bürger im Land. Diese vorbildlichen Unternehmen sollen mit dem Umweltpreis für Unternehmen ausgezeichnet werden.

Der Wettbewerb richtet sich an Unternehmen und Selbstständige aus Industrie, Handel, Handwerk und Dienstleistung. Mit dem Umweltpreis werden Unternehmen vor allem für neue Ideen und Ansätze ausgezeichnet, die zu einer nachhaltigen wirtschaftlichen Entwicklung beitragen. Dazu müssen Unternehmen ein breites Anforderungsprofil erfüllen, das von ökologieorientierter Unternehmensführung und Mitarbeiterschulung bis hin zu ressourcenschonenden Betriebsabläufen und zur Entwicklung umweltfreundlicher Produkte reicht. Mit Hilfe des Umweltpreises sollen diese Ideen und innovativen Ansätze in der Wirtschaft bekannt werden und zur Nachahmung anregen.

Der Schutz der Biologischen Vielfalt ist aktueller denn je. Unternehmen können durch vorbildliches Handeln und Wirken zum Schutz der Ökosysteme maßgebend beitragen. Es wird daher zusätzlich ein Jurypreis „Erhalt und Förderung der Biologischen Vielfalt“ ausgelobt. Darüber hinaus vergibt das Land zum zweiten Mal ein Preisgeld für Organisationen aus dem Non-Profit-Bereich, die unternehmensähnliche Strukturen aufweisen. Mit diesem Sonderpreis will das Land unternehmensähnlichen Non-Profit-Organisationen einen zusätzlichen Anreiz geben, sich im betrieblichen Umweltschutz zu engagieren und diesen weiter auszubauen.

Der Umweltpreis hat inzwischen Tradition. 1993 wurde dieser erstmals und 2018 wird er bereits zum 18. Mal verliehen. Der in zweijährigem Turnus ausgeschriebene Wettbewerb ist mit einem Preisgeld in Höhe von insgesamt 60.000 Euro dotiert. Die Preisgelder müssen für betriebliche Umweltschutzmaßnahmen eingesetzt werden. 

Die feierliche Preisverleihung wird am 4. Dezember 2018 in Stuttgart stattfinden.

Das Bewerbungsverfahren für den Umweltpreis 2018 ist gestartet. Bewerben Sie sich jetzt!

 Zur Website

Über die Vergabe der Preise entscheidet eine Jury, die aus Vertreterinnen und Vertretern von Wirtschaftsorganisationen, Umwelt- und Naturschutzverbänden, der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz sowie dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau und dem Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft besteht. Sie trifft ihre Auswahl anhand Kriterien wie umweltorientierte Unternehmensführung, effizienter Umgang mit Ressourcen, Maßnahmen zur Abfallvermeidung, Verringerung von Umweltbelastungen und Einsatz umweltschonender Technologien.

  • Ökologisches Engagement für alle sichtbar machen! 
    Die große positive Resonanz der Printmedien, des Rundfunks und auch des Fernsehens am Umweltpreis tragen zu Ihrem Bekanntheitsgrad und positiven Image bei.
  • Betrieblichen Umweltschutz als Wettbewerbsvorteil nutzen! 
    Als ausgezeichnetes Unternehmen erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre vielfältigen Umweltschutzaktivitäten gegenüber Ihren Kunden und Lieferanten zu dokumentieren.
  • Sich mit anderen messen und von anderen lernen! 
    Nutzen Sie die Chance, sich branchenübergreifend über innovative Ansätze im betrieblichen Umweltschutz auszutauschen.
  • Positive Impulse der Jury nutzen! 
    Nutzen Sie den Besuch der unabhängigen Jury zur Präsentation Ihrer ökologischen Aktivitäten und um neue Anregungen im betrieblichen Umweltschutz zu bekommen. 
  • Belohnen Sie sich und Ihre Mitarbeiter! 
    Die Auszeichnung mit dem Umweltpreis ist eine wertvolle Belohnung für Ihre unternehmerische Leistung und den Einsatz Ihrer Mitarbeiter.
  • Das Preisgeld langfristig anlegen! 
    Das Preisgeld von 10.000,- Euro macht den Umweltpreis für Unternehmen zu einem attraktiven Umweltpreis. Die Bedingung ist, dass Sie das Preisgeld in den Umweltschutz investieren.