Inhalt

Akteure

Nachhaltigkeit braucht Mitstreiter

Nachhaltigkeit braucht Mitstreiter
Viele Akteure arbeiten an einem Ziel: mehr Nachhaltigkeit in Baden-Württemberg

Nachhaltigkeit ist ein gesamtgesellschaftliches Thema, das alle Lebensbereiche betrifft. Damit die ambitionierte Nachhaltigkeitspolitik des Landes umgesetzt werden kann und nachhaltiges Handeln in Baden-Württemberg zur selbstverständlichen Realität wird, setzt die Landesregierung bei der Umsetzung ihrer Nachhaltigkeitsstrategie auf eine breite Beteiligung.

Erfahren Sie mehr über die unterschiedlichen Akteure der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg.

In der Geschäftsstelle der Nachhaltigkeitsstrategie laufen die Fäden der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Baden-Württemberg zusammen. Geschäftsführer der Nachhaltigkeitsstrategie ist Franz Untersteller MdL, Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg. Die Geschäftsstelle unterstützt die Landesregierung bei der Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie strategisch und konzeptionell.

Die Geschäftsstelle der Nachhaltigkeitsstrategie hat ihren Sitz zwar im Umweltministerium. Dieser Umstand bedeutet aber nicht, dass die Nachhaltigkeitsstrategie eine reine „Umwelt-Strategie“ ist. Nein, die Nachhaltigkeitsstrategie des Landes soll auf der Ebene aller Ministerien und aller Ressorts der Landesverwaltung umgesetzt werden. Daher ist die gesamte Landesverwaltung ein wichtiger Mitstreiter, wenn es um ein nachhaltiges Baden-Württemberg geht.

Um alle gesellschaftlichen Akteure in die Nachhaltigkeitsstrategie des Landes einzubinden, hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft in den Beirat für nachhaltige Entwicklung berufen. Aufgabe des Beirats ist es, Impulse für die nachhaltige Entwicklung des Landes zu setzen und diesbezüglich Empfehlungen zu erarbeiten.

Weiterführende Informationen

Der Beirat der Landesregierung für nachhaltige Entwicklung

Im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie werden besonders relevante Zielgruppen zusätzlich direkt angesprochen. Dazu wurden Initiativen mit der Wirtschaft, den Kommunen und jungen Menschen ins Leben gerufen.

Weiterführende Informationen

Besondere Zielgruppen der Nachhaltigkeitsstrategie

Das Agenda-Büro der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW) ist zu einen Büro für kommunale Nachhaltigkeit weiterentwickelt worden, um damit den Wandel von den Agenda Aktivitäten hin zu einer stärkeren Verantwortungsübernahme durch die Kommunen zum Ausdruck zu bringen. Das Nachhaltigkeitsbüro übernimmt auch die Aufgaben der Geschäftsstelle für die „Kommunale Initiative Nachhaltigkeit“ und ist somit die zentrale Anlaufstelle für Landkreise, Kommunen und Initiativen.