Inhalt

Stadt-/Regionalentwicklung

Bauen mit Holz

Bauen mit Holz
Baustoff Holz: Eine nachwachsende Ressource

Hintergrund

Die Stärkung des Einsatzes erneuerbarer Ressourcen gehört zu den Zielen einer nachhaltigen Entwicklung für Baden-Württemberg. Hierzu gehört die verstärkte Nutzung nachwachsender Rohstoffe wie Holz. Holzbaustoffe zeichnen sich durch einen geringen Primärenergieverbrauch in der Produktion aus und stehen nachhaltig und dauerhaft zur Verfügung. Baden-Württemberg hat als eines der waldreichsten Bundesländer in Deutschland ein großes Potential für die Verwendung von Holzbaustoffen.

Ziel

Ziel der Projektarbeit ist es, weitere Einsatzmöglichkeiten für Holzbauweisen zu erarbeiten. Derzeit liegen die Schwerpunkte insbesondere im Bereich der Wohngebäude, Kindergärten und Schulen und kleineren Gewerbebauten. Denkbar für eine verstärkte Holzverwendung sind dabei Nachverdichtungen, Bauen auf Konversionsflächen oder generationsübergreifende Wohnformen. Als Ergebnis werden Handlungsempfehlungen für die Beseitigung von Hemmnissen (u.a. Kredite, Baurecht), Strategien zur Steigerung des Holzbaus, die Übernahme der Konzepte in den staatlichen Hochbau und Konzepte für Mustersiedlungen angestrebt. Neben Holz als nachwachsendem Rohstoff gibt es im Bauwesen weitere mögliche nachwachsende Ressourcen wie beispielsweise Dämmstoffe aus Hanf. Im Rahmen des Projektes sollen Umsetzungsdefizite aufgearbeitet und Handlungsalternativen erarbeitet werden.