Inhalt

Gesellschaftliche Entwicklung

Bildung für nachhaltige Entwicklung

Bildung für nachhaltige Entwicklung
Viele Bildungsakteure sichern Nachhaltigkeit langfristig

Hintergrund

Gestaltungskompetenz ist das Leitziel der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Es gilt, dem Einzelnen Fähigkeiten mit auf den Weg zu geben, die es ihm ermöglichen, aktiv und eigenverantwortlich die Zukunft mitzugestalten. Das Projekt steht in engem Zusammenhang mit der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung 2005 - 2014"

Ziel

Ziel der Projektgruppe war es, den Aktionsplan „Bildung für nachhaltige Entwicklung" der Landesregierung fortzuschreiben.

Ergebnis

Die Projektgruppe hat den Aktionsplan 2009 „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ erarbeitet und damit die Basis für eine langfristige Umsetzung der Bildung für nachhaltige Entwicklung in Baden-Württemberg gelegt. Der Aktionsplan wurde unter dem Titel „Zukunft gestalten – Bildung für eine nachhaltige Entwicklung in Baden-Württemberg“ veröffentlicht.
Die Koordinierungsstelle „Bildung für nachhaltige Entwicklung" wurde als zentrale Anlaufstelle für die Bildungsakteure im Kontext der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" eingerichtet. Darüber hinaus soll sie die Betreuung des Netzwerks "Nachhaltigkeit lernen" und die damit verbundene Kommunikation zwischen den unterschiedlichen Akteuren bzw. Akteursgruppen sicherstellen. Die Koordinierungsstelle widmet sich außerdem der übersichtlichen und aktuellen Präsentation der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung" in Baden-Württemberg und leistet einen zentralen Beitrag, um Bildung für nachhaltige Entwicklung in Baden-Württemberg attraktiver zu kommunizieren. Im Rahmen dieser Aufgabe soll u.a. das Internetportal „Zukunft gestalten – Nachhaltigkeit lernen" betreut und auf aktuellem Stand gehalten werden.

Weiterführende Informationen

Abschlussbericht Bildung für nachhaltige Entwicklung
Internetportal „Zukunft gestalten – Nachhaltigkeit lernen"