Inhalt

Energie

Ökologische Denkmalpflege

Ökologische Denkmalpflege
Verbindung von Denkmalpflege und Ökologie

Hintergrund

Eine Verbesserung der Energieeffizienz und Ressourcenschonung ist bei Baukulturdenkmalen ein zunehmend aktuelles Thema. Eine frühzeitige Beratung, die Erstellung denkmalorientierter Energiekonzepte sowie deren effiziente und wirtschaftliche Umsetzung sollen zur nachhaltigen Sicherung und Nutzung von Baukulturdenkmalen beitragen. 

Ziel

Ziel des Projekts ist es, denkmalpflegerische und ökologische Belange so zu bündeln und zu verstetigen, dass Verfahren angeboten werden können, die beide Bereiche gleichwertig berücksichtigen und es ermöglichen, bauliche Maßnahmen zeitnah zu realisieren.
Das Projekt soll Maßnahmen und Initiativen zu Denkmalschutz, Bestandsentwicklung, Energieeinspar- und Umweltengagement frühzeitig vernetzen und unter Beachtung von denkmalpflegerischen und ökologischen Aspekten konkrete interdisziplinäre Instrumente und Maßnahmenpakete erarbeiten. Bestandteil hiervon können präventive Beratung und Analysen in der Frühphase von Projekten sein, bei denen Potenziale und Grenzen ausgelotet und alle Anforderungen über ein reflektiertes Konzept integriert werden. Kernbereiche eines ganzheitlichen Verfahrens wären die Initialberatung, die Schulung von Beratungspartnern, die Erstellung von Energieanalysen, die Beratung von historischen Belangen, der Entwurf eines Konzeptes, die Genehmigung einer Maßnahme, die Ausführungsplanung, die Finanzierung, die Umsetzung und die Evaluation.