Inhalt

Nachhaltige Ziele

Das Ziel: mehr Nachhaltigkeit

Das Ziel: mehr Nachhaltigkeit
Baden-Württemberg soll Nachhaltigkeitsmusterland werden

Die Landesregierung möchte „das Prinzip der Nachhaltigkeit in allen Bereichen verwirklichen“, so hat sie es in ihrem Koalitionsvertrag festgelegt. Die Nachhaltigkeitsstrategie soll dabei auf den politischen Zielen der Landesregierung aufbauen und in allen Ministerien umgesetzt werden. Hierfür hat sie einen mehrstufigen Zieleprozess angestoßen.

In diesem Prozess wurden zunächst Herausforderungen und Leitsätze einer nachhaltigen Entwicklung erarbeitet. Sie bilden den Rahmen für die Ziele der Ministerien für mehr Nachhaltigkeit im Land. Der Beirat der Landesregierung für nachhaltige Entwicklung hat die Landesregierung in diesem Prozess kritisch begleitet und kompetent unterstützt.

In einem ersten Schritt wurde überlegt, welchen Herausforderungen sich das Land Baden-Württemberg auf seinem Weg hin zu einer nachhaltigen Entwicklung stellen muss.

Zentrale Herausforderungen stellen sich dabei zum einen in Bezug auf die ökologische Tragfähigkeit, beispielsweise durch den Klimawandel oder den Verlust der biologischen Vielfalt.

Andere entscheidende Herausforderungen für Baden-Württemberg wurden einem anderen Bereich zugeordnet: der Teilhabe und dem guten Leben. Von entscheidender Bedeutung für die nachhaltige Entwicklung im Land ist zum Beispiel die ökologische und soziale Modernisierung der Wirtschaft. Aber auch die Verwirklichung von gleichen Chancen auf gesellschaftliche Teilhabe ist wichtig für eine nachhaltige Entwicklung im Land.

Dabei gilt es, die Rahmenbedingungen im Blick zu behalten, die hierbei von entscheidender Bedeutung sind. Ein hoher Schuldenberg schränkt zum Beispiel den Handlungsspielraum künftiger Generationen ein.

Im Anschluss daran wurden Leitsätze definiert. Diese Leitsätze beziehen sich auf die Herausforderungen und sind Handlungsleitsätze: Sie legen auf übergeordneter Ebene politische Ziele fest und definieren die Schwerpunkte der nachhaltigen Entwicklung im Land.

Um Nachhaltigkeit in allen Bereichen zu verwirklichen, ist jedes einzelne Ministerium gefragt. Die Herausforderungen und Leitsätze geben den Rahmen vor für die politische Zielsetzung der Häuser. Dabei gilt es, die übergeordneten Leitsätze in konkretes politisches Handeln zu übersetzen und messbar zu machen. Die Ministerien haben deshalb in einem ersten Schritt konkrete Ziele hin zu mehr Nachhaltigkeit in ihrer Fachpolitik benannt. Im Anschluss daran haben sie nachprüfbare Maßnahmen entwickelt, die dazu beitragen, diese Ziele umzusetzen. Denn Nachhaltigkeit soll kein abstraktes Ziel bleiben. Die Landesregierung will sich an ihren Taten messen lassen. 
In den Nachhaltigkeitsberichten wird für die Bürgerinnen und Bürger nachvollziehbar, welche Ziele die Ministerien haben und wie sie die Umsetzung vorantreiben.

Die Nachhaltigkeitsberichte der Ministerien finden Sie hier

Der Bericht zur Zielsetzung und Steuerung, der den Prozess der Berichterstattung im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie erläutert und die Herausforderungen, Leitsätze und Ziele vorstellt, ist hier verfügbar:

Bericht zur Zielsetzung und Steuerung