Inhalt

N! Ticker

19.11.2015
News
Tchibo spendet für Bildungsprojekt in Tansania

7.500 Kinder und Jugendliche aus der Region Mbeya in Tansania könnten schon bald Chancen auf eine bessere Zukunft haben: Durch eine verbesserte schulische Grundbildung und eine verstärkte praktische Berufsausbildung. Dazu hat Tchibo gemeinsam mit der Kinderrechtsorganisation Save the Children ein Hilfsprojekt ins Leben gerufen. Unterstützt wird das Projekt von der Stiftung „RTL – Wir helfen Kindern“ im Rahmen Zur Webseite


18.11.2015
News
SPNV-Vergabeverfahren für Stuttgarter Netz vielfach geprüft und belegbar

Der Ausschluss der DB Regio aus dem Vergabeverfahren für den Schienenpersonennahverkehr im Stuttgarter Netz ist aus Sicht des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur unvermeidbar. Die DB hat die Einhaltung aller Mindestkriterien bisher nicht nachgewiesen. Zur Webseite


18.11.2015
News
Land zeichnet energieeffiziente Kreise aus - Böblingen, Rems-Murr und Zollernalb ganz vorne

Umweltminister Franz Untersteller: „Ich bin überzeugt, dass die guten Beispiele in die Bevölkerung, die Gemeinden und die Wirtschaft hineinwirken und zum Nachahmen anregen.“ Zur Webseite


18.11.2015
News
Splett unterstützt neue Akustik-Richtlinie für den Zukunftsraum Schule

Die Lärmschutzbeauftragte der Landesregierung, Gisela Splett, unterstützt die „Richtlinie für gute Akustik in Lebensräumen für Erziehung und Bildung“ des Fraunhofer Institutes für Bauphysik. Die Richtlinie wurde beim 4. Kongress ZUKUNFTSRAUM SCHULE, der vom Stuttgarter Frauenhofer IBP veranstaltet wird, erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Zur Webseite


18.11.2015
News
Vielfalt durch Austausch fördern

Der respektvolle und verantwortungsbewusste Umgang mit Mensch und Umwelt ist ein fester Bestandteil der Unternehmenskultur von toom. Unter dem Motto „Respekt, wer an die Zukunft denkt“ lädt toom seine Kunden zu einer informativen Aktionswoche ein: Vom 23. bis zum 28. November dreht sich alles um ein lebhaftes und respektvolles Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung und um den gemeinsamen Austausch sowie den Abbau von Barrieren. Im Fokus stehen dabei erneut die lokalen Partnerschaften mit der Lebenshilfe. Zur Webseite


18.11.2015
News
G20-Gipfel erzeugt wenig Rückenwind für den Klimaschutz

Der G20-Gipfel im türkischen Belek hat nach Einschätzung der Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch nicht den erhofften Rückenwind für ein ambitioniertes Klimaabkommen in Paris erzeugt. Die Regierungen der Staaten, auf die rund 75 Prozent der globalen Emissionen entfallen, konnten sich überwiegend nur auf bereits akzeptierte Formelkompromisse einigen. Lediglich die politische Verpflichtung, dass die G20-Staaten ihre eingereichten Klimaziele auch umsetzen werden und dass sie ihren Verhandlern ein Mandat geben werden, "konstruktiv und flexibel" die Knackpunkte zu verhandeln, führt ein wenig darüber hinaus. Zur Webseite


18.11.2015
News
Intelligenter Zimmergarten startet Crowdfunding

Mit seinem "Growiee" stellt das gleichnamige Start-up den "intelligentesten Heimgarten der Welt" in Aussicht. Das hydroponische System verspricht ständige Datenanalyse, um Kräutern oder Gemüse optimale Bedingungen zu sichern. Dank LED-Lampen sollen die Pflanzen bis zu 2,5 Mal schneller wachsen. Die gesammelten Daten können Nutzer per iPhone oder Android-Smartphone abrufen. Ab sofort startet eine Indiegogo-Kampagne als Vorverkauf der ersten Growiee-Systeme. Zur Webseite


17.11.2015
News
Fünf Jahre AGFK-BW

Die Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg feiert fünften Geburtstag. Zur Webseite


17.11.2015
News
Verkehrsministerium und Landkreis Göppingen verhandeln über Metropolexpress-Verlängerung bis Geislingen

Der Göppinger Landrat Edgar Wolff und Dr. Uwe Lahl, Ministerialdirektor im Ministerium für Verkehr und Infrastruktur, haben über eine Lösung für die Verlängerung des Metropolexpresses von Stuttgart bis nach Geislingen an der Steige gesprochen. Damit wurde die Zusage von Verkehrsminister Winfried Hermann eingelöst, ein Gesamtfinanzierungspaket zu suchen. Zur Webseite


17.11.2015
News
Go-Ahead und Abellio sollen Zuschlag für SPNV in den drei Losen des Stuttgarter Netzes bekommen

Den Schienenpersonennahverkehr auf dem durch Stuttgart führenden Netz 1 sollen vom Jahr 2019 an die Bahnunternehmen Go-Ahead und Abellio betreiben. Dies ist das Ergebnis des SPNV-Vergabeverfahrens für dieses zentrale Netz, das in die drei Lose a, b und c unterteilt ist. Verkehrsminister Winfried Herrmann teilte mit, das britische Unternehmen Go-Ahead solle den Zuschlag für die Lose 1a und 1b und die zur niederländischen Abellio-Gruppe gehörende Abellio Rail Südwest GmbH solle den Zuschlag für das Los 1c bekommen. Zur Webseite