Inhalt

N! Ticker

IASS wird zum Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung

Am Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) erforschen Wissenschaftler Wege zu einer nachhaltigen Entwicklung. Das Institut arbeitet an wichtigen globalen und regionalen Zukunftsthemen und hat ein starkes Partnernetzwerk – international wie national. Dass es seine Forschungsergebnisse auch in Deutschland und der Region gezielter vermitteln will, unterstreicht sein neuer deutscher Name. Zur Webseite

Nachhaltig Geld verdienen: Merck sieht sich auf gutem Kurs

Fenster, die sich in Sekunden verdunkeln und beim Energiesparen helfen. „Grünere“ Lösungsmittel. Medikamente, die auch für die Ärmsten erschwinglich sind. Der Darmstädter Pharma- und Chemiekonzern Merck KGaA setzt auf Nachhaltigkeit und wächst rasant. Den eigenen CO2-Ausstoß konnten die Hessen trotzdem spürbar senken. Wie, legt das bald 350 Jahre alte Traditionsunternehmen in seinem neuen Corporate Responsibility Bericht dar. Zur Webseite

AY YILDIZ für mehr Aufgeschlossenheit gegenüber Deutschtürken

„Wir sind mehr, als man mit uns verbindet“ – mit diesem aktuellen Kampagnen-Claim wirbt die Mobilfunkmarke AY YILDIZ für einen stärkeren Austausch und mehr persönliche Begegnungen mit Deutschtürken, um Vorurteile abzubauen und Menschen näher zusammenzubringen. Zur Webseite

E-Mobilität für Lkw und Omnibus

60 Prozent der Lkw-Emissionen in Deutschland entstehen auf lediglich zwei Prozent der Straßen: den Autobahnen. Wäre es da nicht sinnvoll, besonders auf diesen Strecken für saubere Schwerlaster zu sorgen? Der Lkw-Hersteller Scania hat eine Idee, wie das möglich wäre: Mit einer elektrischen Oberleitung und Hybrid-Lastwagen. Der Vorschlag hat viele Vorteile. Und er funktioniert bereits in der Praxis. Auf einer Autobahn in Schweden zeigt die Firma, wie Brummis sauber unterwegs sein können. Zur Webseite

Erhalt der Artenvielfalt ist Generationenaufgabe

Anlässlich des Internationalen Tages der biologischen Vielfalt hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann das Naturkundemuseum Stuttgart besucht und sich über den aktuellen Stand zu diesem Thema informiert. Der Erhalt der Artenvielfalt sei eine Generationenaufgabe, so Kretschmann. Zur Webseite

Energiebericht 2017 dokumentiert Umsetzung des Energie- und Klimaschutzkonzepts

Der Energiebericht 2017 der Staatlichen Vermögens- und Hochbauverwaltung Baden-Württemberg liegt vor und dokumentiert anschaulich mit zahlreichen Grafiken die Umsetzung des Energie- und Klimaschutzkonzepts für die rund 8.000 Landesgebäude in Baden-Württemberg. Zur Webseite

Gemeinsam die Folgen der Klimaveränderung bewältigen

Um die Folgen der Klimaveränderung bewältigen zu können, arbeiten Baden-Württemberg, Bayern und Rheinland-Pfalz gemeinsam mit dem Deutschen Wetterdienst in dem Kooperationsvorhaben „KLIWA – Klimaveränderung und Konsequenzen für die Wasserwirtschaft“ zusammen. Zur Webseite

Beiträge von Streusalz und natürlichen Quellen zu den Partikel PM10-Immissionen in Baden-Württemberg

Bibliographische Kurzinformation: Kurzbericht für das Jahr 2016 Zur Webseite

Drohnenbefliegung zur Luftbilderfassung und Höhenvermessung im Wurzacher Ried

Bibliographische Kurzinformation: 34 Seiten; Karlsruhe 2017 Zur Webseite

Wirtschaft: Indien überholt Deutschland bis 2022

Bis 2022 kann Indien zur viertgrößten Volkswirtschaft der Welt aufsteigen und damit Deutschland überholen. Das zeigt eine Analyse des Internationalen Währungsfonds. Damit es wirklich so weit kommt, muss das Land allerdings eine Reihe von Herausforderungen bewältigen. Dazu zählen Reformen im Steuersystem, der Umgang mit Ausfallsrisiken sowie nötige Produktivitätssteigerungen. Bereits kommendes Jahr dürfte der Subkontinent indes Großbritannien aus den Top 5 der größten Volkswirtschaften stoßen. Zur Webseite

Schaeffler setzt Erfolgsgeschichte der UniAir-Technologie fort

Mit der Serieneinführung des weltweit ersten vollvariablen elektrohydraulischen Ventilsteuerungssystems UniAir hat Schaeffler 2009 Maßstäbe für die Technik umweltfreundlicher und zugleich dynamischer Motorentechnologien gesetzt sowie gleichzeitig ein neues Zeitalter in Sachen Ventilsteuerung eingeläutet. Die neueste Generation UniAir von Schaeffler macht jetzt auch Fahrzeuge der automobilen Oberklasse sparsam und emissionsarm. Zur Webseite

Tetra Pak forciert Nutzung erneuerbarer Energiequellen

Tetra Pak bezieht mehr als ein Drittel seines weltweiten jährlichen Stromverbrauchs aus erneuerbaren Energiequellen. Zu Jahresbeginn hat das Unternehmen Grünstromzertifikate (I-RECs) für sämtliche Produktionsstätten in China erworben. Damit konnte Tetra Pak den Anteil an grünem Strom, der 2015 noch bei 22 Prozent lag, deutlich steigern. Zur Webseite

Vanille-Mandelaroma riecht "grün"

Der verführerisch nach Vanille und Mandeln riechende Duftstoff Piperonal kann nun ohne chemische Zusätze und zu hundert Prozent rein hergestellt werden. Möglich macht das ein neues biokatalytisches Verfahren des Austrian Centre of Industrial Biotechnology, das in Zusammenarbeit mit dem MIT Boston (USA) entwickelt wurde. Es eröffnet der Industrie völlig neue Möglichkeiten in der umweltschonenden Produktion von Düften, Hygiene- und Haushaltsartikeln oder Aromastoffen. Zur Webseite

Rollläden für Dachfenster: Wärmeschutz mit Energiespareffekt

Dachfenster bringen natürliches Licht in im Obergeschoss gelegene Räume. Doch sie haben auch einige Nachteile: Durch meist fehlende Rollläden bieten sie im Sommer kaum Schutz vor intensiver Sonneneinstrahlung. Die Folge: Die Räume heizen sich stark auf und kühlen nur langsam wieder ab. Im Winter zeigt sich der umgekehrte Effekt: Dann geht die Wärme von Heizung […] Zur Webseite

Studie zum Thema Umweltschutz: Was Bürger und Unternehmen tun wollen und können

Das Thema Umweltbewusstsein ist in den Köpfen der Deutschen angekommen – darauf weist zumindest die jährlich erscheinende repräsentative Umfrage des Bundesumweltministeriums hin. So empfinden beispielsweise 67 Prozent der Menschen den Umweltschutz als notwendige Voraussetzung für gute Zukunftsaussichten. Zur Webseite

N!-Tage 2017

Das HeldeN!-Tütle

Auch bei den N!-Tagen 2017 war es wieder im Einsatz: Das HeldeN!-Tütle. Damit wurde ein eindrucksvolles Zeichen für nachhaltigen Konsum und Ressourcenschutz gesetzt. Mehr

HeldeN!-Tütle

Handeln

Gut zu wisseN!

Die neue Broschürenreihe "Gut zu wisseN!" gibt nachhaltige Tipps und Anregungen zu drei interessanten Themen. Dazu ist eine eigene Plakatserie erschienen.  Mehr

Gut zu wisseN!

N!-Tage 2017

HeldeN!-Box

Unser spezielles Angebot für Gastronomiebetriebe für die N!-Tage 2017: Mit der HeldeN!-Box für einen nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln.  Mehr

HANDELN

Nachhaltig GenießeN!

Kann man gut essen, dabei das Klima schützen und die nachhaltige Entwicklung fördern? Ja, das geht – mit dem GenussN!-Kochbüchle. Mehr

GenussN!-Kochbüchle

Informieren

BerateN!

Der Beirat für nachhaltige Entwicklung berät die Landesregierung in allen Fragen der Nachhaltigkeit. Ihm gehören Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft an. Mehr

Beirat N!

Informieren

WirtschafteN!

Die Wirtschaftsinitiative der Nachhaltigkeitsstrategie setzt mit der WIN-Charta Zeichen für nachhaltiges Wirtschaften in Baden-Württemberg.
Zur Website

Videos

Bioabfall - der Film

Biobfall - der Film

Energiegewinnung aus organischen Abfällen. Mehr

 

 

N!-Tipps – Der Film

Mein N!-Tipp

Wie nachhaltig sind die Menschen in Baden-Württemberg? Mehr

Beirat N! - der Film

Beirat N!

Welche Aufgaben hat der Beirat? Erfahren Sie mehr!  Mehr

 

 

Kinderleichte Nachhaltigkeit – Der Film

Nachhaltig? Na klar!

Kita-Kinder aus Stuttgart erklären Nachhaltigkeit.
Mehr