Inhalt

N! Ticker

Wuppertal-Institut kritisiert Elektro-Mobilitätskonzept

Der Präsident des Wuppertal-Instituts für Klima, Umwelt, Energie kritisiert das Konzept der Bundesregierung für die Elektromobilität. Uwe Schneidewind hält die Pläne für verfehlt. Es helfe der Umwelt in Deutschland keinen Schritt weiter, „50 Millionen Fahrzeuge auf unseren Straßen mit Verbrennungsmotor gegen Elektromobile auszutauschen“, sagte Schneidewind in einem Streitgespräch der WirtschaftsWoche. Zur Webseite

BSH-Hausgeräte: niedriger Verbrauch durch hohe Effizienz

Umweltschutz und Energieeffizienz sind wesentliche Faktoren bei der Entwicklung und Herstellung von Produkten der BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH. Sein erfolgreiches Engagement belegt das Unternehmen im neuen Nachhaltigkeitsreport für das Berichtsjahr 2013: Die Verbrauchswerte von Wäschetrocknern, Geschirrspülern und Kühlgeräten der neuesten Generation liegen zwischen 60 und 75 Prozent niedriger als noch vor 15 Jahren. Die modernste Waschmaschine unterschreitet den Grenzwert der höchsten Energieeffizienzklasse sogar um 50 Prozent. Umgerechnet sank der Kohlendioxidausstoß bei der Herstellung eines 60 Kilogramm schweren Haushaltsgerätes innerhalb eines Jahres von 15 (2012) auf 13 Kilogramm. Für die Zukunft hat sich das Unternehmen weitere Ziele zur Ressourcenschonung gesetzt, vielfach flankiert von wissenschaftlichen Projekten. Zur Webseite

Audi ausgezeichnet nachhaltig

Deutsche Konsumenten haben die AUDI AG zum nachhaltigsten Unternehmen gewählt: Im Nachhaltigkeitsranking Sustainability Image Score 2014 (SIS) von Facit Research belegt Audi Platz eins vor BMW und Hipp. „Nachhaltigkeit ist bei uns als Maßgabe für alle Produkte und Prozesse strategisch verankert,“ sagt Dr. Peter F. Tropschuh, Leiter Corporate Responsibility der AUDI AG. „Der Spitzenplatz bestätigt uns, dass wir mit unseren Maßnahmen auf dem richtigen Weg sind, individuelle Mobilität verantwortungsvoll zu gestalten und unser Unternehmen zukunftsfähig aufzustellen.“ Zur Webseite

MBA-Studium bietet Karriere mit Nachhaltigkeit

Mit dem Fernstudiengang MBA Sustainability Management lernen angehende Führungskräfte, Nachhaltigkeit im Unternehmen umzusetzen. Jetzt kann man sich bewerben. Zur Webseite

Sprache und Verständnis

Über das Lesen einer Diskussion an anderer Stelle zum Thema Sprachgebrauch bin ich zunehmend nachdenklich geworden: Zur Webseite

41th SUSTAINABLE WAVE-LETTER August 2014 Virtual and real life commitment for a more sustainable world

http://www.sustainablecouch.org/newsletter/285 Contents: 1. Getting active in the net and in real life – by Mathieu 2.Internet diet: more time for real... Zur Webseite

Sozialstandards sind durch SPNV-Ausschreibungen nicht gefährdet

„Für uns ist es sehr wichtig, dass der Wettbewerb im SPNV nicht auf dem Rücken der Beschäftigten ausgetragen wird“, sagte Verkehrsminister Winfried Hermann. Zur Webseite

Qualität gesichert

Minister Hermann stellt einheitliche Radwegbeschilderung in Baden-Württemberg vor. Zur Webseite

Walking In Your Shoes ® Kennenlernseminar

Am: Sa. 01. November 2014 Uhrzeit: 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr Wo: Zentrum für Persönlichkeitsförderung Hannover,... Zur Webseite

Hermann stellt einheitliche Radwegbeschilderung vor

Minister Winfried Hermann hat im Rahmen der verkehrspolitischen Sommerradtour mit dem ADFC das Qualitätssicherungsverfahren und das Beschilderungssystem für die Landesradfernwege vorgestellt. Zur Webseite

Deutsche Post DHL erreicht selbst gesetztes Ökostromziel

Deutsche Post DHL hat einen weiteren Meilenstein seines Umweltschutzprogramms GoGreen erreicht: Mehr als 60 Prozent des weltweiten Strombedarfs kommen jetzt aus regenerativen Quellen. Über die letzten zwei Jahre hat der Konzern den Anteil an „grünem“ Strom um fast die Hälfte – von 42 Prozent in 2012 auf über 60 Prozent in 2014 – erhöht. Schon heute nutzt Deutsche Post DHL unter anderem in Deutschland, den USA, Großbritannien, Irland und Frankreich zu über 90 Prozent Strom aus regenerativen Quellen. Zur Webseite

EU-weite Energiewende könnte Südeuropas Wirtschaft stärken

Eine neue Studie von Autoren des Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change (MCC) und anderer Forschungsinstitute kommt zu dem Ergebniss, dass eine EU-weite Energiewende die Wirtschaft Südeuropas stärken könnte. Zur Webseite

Nachhaltigkeitsrating der MünchenerHyp auf Prime-Status angehoben

Dem Nachhaltigkeitsengagement der Münchener Hypothekenbank eG hat oekom research, eine der führenden Agenturen für Nachhaltigkeitsratings, den Prime-Status zugesprochen. Die Agentur hob das Nachhaltigkeitsrating der Bank von C- auf C. Damit gehört die MünchenerHyp nun zu den Hypothekenbanken mit dem besten Nachhaltigkeitsrating. Zur Webseite

Gemüse vom Blech + Ofen-Kartoffeln

Dieses Rezept ist ein typisches WaGraDa-Rezept (Was gerade da ist), weil man fast alles Gemüse auf das Blech legen kann. Geeignet sind auch Zwiebeln, dafür... Zur Webseite

Haderthauer

Aus. Weg. Gut so. Zur Webseite

Handeln

Was tuN!

Wie lebt man nachhaltig? Unsere Nachhaltigkeitstipps von A bis N! machen eines deutlich: Nachhaltigkeit ist gar nicht so schwer. Mehr

N!-Tipps von A-N

Informieren

Aktionsprogramme

Die Schwerpunkthemen der Nachhaltigkeitsstrategie werden in Aktionsprogrammen umgesetzt. Dabei geht es um konkrete Lösungen. Mehr

Aktionsprogramme

Informieren

BerateN!

Der Beirat für nachhaltige Entwicklung berät die Landesregierung in allen Fragen der Nachhaltigkeit. Ihm gehören Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft an. Mehr

Beirat

Informieren

WirtschafteN!

Die Wirtschaftsinitiative der Nachhaltigkeitsstrategie setzt mit der WIN-Charta Zeichen für nachhaltiges Wirtschaften in Baden-Württemberg.
Zur Website

WIN-Charta

Videos

Kinderleichte Nachhaltigkeit – Der Film

Nachhaltig? Na klar!

Kita-Kinder aus Stuttgart erklären Nachhaltigkeit.
Mehr

N-Tour 2013 – Der Film

N-Tour 2013

3 Tage, 3 Städte, mehr Nachhaltigkeit – ein Rückblick. Mehr

 

 

Kleine Helden – Der Film

Kleine Helden

Die Gewinner-Kita des Wettbewerbs „Kleine Helden“ im Portrait. Mehr

 

 

N!-Tipps – Der Film

Mein N!-Tipp

Wie nachhaltig sind die Menschen in Baden-Württemberg? Mehr