Login

Einloggen

Passwort vergessen?

Programme

Förderprogramm im Rahmen des Stuttgarter Klima-Innovationsfonds

Der Klima-Innovationsfonds der Stadt Stuttgart ist in drei Förderlinien gegliedert und ermöglicht mit Fördersummen von 25.000 Euro bis zu einer Million Euro eine passgenaue Förderung von der lokalen Initiative bis zum großen Unternehmen.

Auch Anträge für Bildungsprojekte zur Nachhaltigen Entwicklung (BNE) können beim Klima-Innovationsfonds eingereicht werden. Anträge können beispielsweise Hochschulen, Schulen, Träger der Kinder- und Jugendhilfe, Unternehmen, zivilgesellschaftliche Organisationen und Initiativen stellen. Die geförderten Aktivitäten müssen in Stuttgart durchgeführt werden. Die nächste Bewerbungsfrist erfolgt im Herbst 2021 und wird noch bekannt gegeben.

Der Klima-Innovationsfonds ist bei der Stabsstelle Klimaschutz der Landeshauptstad angesiedelt. Über die Anträge entscheidet der Klima-Innovationsrat als externes Gremium. Fragen zu Rahmenbedingungen und zur Antragsstellung beantwortet Herr Hauke Diederich. Für die Antragstellung gelten die allgemeinen Antrags- und Förderbestimmungen des Stuttgarter Klima-Innovationsfonds.

Das kommunale BNE-Netzwerk „Natur erleben Stuttgart“ unterstützt bei inhaltlichen Fragen zu BNE in Stuttgart und bei der Vermittlung von Kooperationspartnern. Häufig gestellte Fragen (FAQ genannt) zu BNE-Projekten im Rahmen des Stuttgarter Klima-Innovationsfonds finden Sie hinter diesem Link unter dem Stichwort "Bildung natürlich".


N!-Newsletter abonnieren

Unsere Newsletter informieren Sie über aktuelle Schwerpunkte,
relevante Entwicklungen, Veranstaltungen und Termine.

Zum Newsletter anmelden