Inhalt

Nachhaltigkeitstage 2019

Nachhaltigkeit lebt vom Mitmachen!

Nachhaltigkeitstage 2019
Umweltminister Franz Untersteller besucht den Übermorgenmarkt in Stuttgart - eine der Aktionen bei den Nachhaltigkeitstagen 2019. Foto: Heinz Heiss

Nachhaltigkeitstage 2019

Baden-Württemberg erneut Spitze!

Für Umweltministr Franz Untersteller sind die Nachhaltigkeitstage in Baden-Württemberg eine Erfolgsgeschichte. Mit fast 2.000 Aktionen steht das Land 2019 im europaweiten Vergleich erneut an der Spitze.

Vom 1. bis 4. Juni 2019 fanden die landesweiten Nachhaltigkeitstage statt. Unter dem Motto "Jede Tat zählt" standen die Themen Klimaschutz, Biodiversität und das Vermeiden von Lebensmittelresten besonders im Vordergrund. Das Engagement vieler Kommunen, Vereine, Unternehmen, Schulen, Kindergärten und engagierter Gruppen war erneut herausragend.

Mit 1.967 Aktionen im ganzen Land konnte Baden-Württemberg das Ergebnis aus dem Vorjahr mit 1.740 Aktionen deutlich übertreffen. Auch im europaweiten Vergleich ist das Land wieder an der Spitze. So fanden im Rahmen der Europäischen Nachhaltigkeitswoche in 27 Staaten insgesamt 6.641 Aktionen statt - somit fast jede Dritte in Baden-Württemberg.

Das zentrale Anliegen der Nachhaltigkeitstage ist es, ökologische, ökonomsche und soziale Verantwortung am Beispiel großer und kleiner Projekte und Ideen sichtbar, erlebbar und verständlich zu machen. Die Nachhaltigkeitstage wurden von der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Baden-Württemberg bereits zum sechsten Mal veranstaltet.

Umweltminister Franz Untersteller und Staatssekretär Dr. Andre Baumann machten sich auch bei den Nachhaltigkeitstagen 2019 persönlich ein Bild von den vielfältigen Aktionen im Land.

Hier geht es zu den Impressionen der N!-Tage 2019

 

Bereits zum sechsten Mal wurden die Nachhaltigkeitstage von der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg veranstaltet und waren auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Mit über 1.700 Aktionen in Baden-Württemberg wurde die ökologische, ökonomische und soziale Verantwortung an großen und kleinen Projekten im ganzen Land sichtbar und erlebbar gemacht.

Neben einigen spannenden Beiträgen zum Thema Ressourcenschonung und Klimaschutz wurden vor allem unter dem Schwerpunktthema Biodiversität viele tolle Ideen umgesetzt. Es wurden Samenbomben gebastelt, Bienenworkshops durchgeführt, Gartenumgestaltung vorgenommen oder Insektenhotels gebaut, um unsere Artenvielfalt zu schützen und erhalten.

Sich für den Erhalt der Artenvielfalt einzusetzen, ist eine essentielle Aufgabe, die jeden von uns etwas angeht. Daher wird das Thema Biodiversität auch 2019 wieder eine zentrale Rolle spielen.

 

Wir sind Europameister!

Bei den N!-Tagen 2017 wurden europaweit 4.000 nachhaltige und zukunftsweisende Aktionen umgesetzt, davon kamen über 1.800 Aktionen aus Deutschland. Mit einem herausragenden Erfolg von 1.730 Aktionen konnte sich das Land Baden-Württemberg an den N!-Tagen beteiligen und ist damit ein Leuchtturm für nachhaltiges Handeln. Ökologische, ökonomische und soziale Verantwortung wurde am Beispiel großer und kleiner Projekte und Ideen sichtbar, erlebbar und verständlich gemacht. Die Nachhaltigkeitstage fanden bereits zum fünften Mal statt.

Das waren die Akionsthemen der N!-Tage 2017:

Baden-Württemberg is(s)t gut!
Starten Sie eine gemeinsame Kochaktion mit nachhaltigen Rezepten und bringen Sie dazu Menschen der unterschiedlichsten Kulturen an einen Herd.

Baden-Württemberg wandert!
Gehen Sie in Sachen Nachhaltigkeit voran und machen Sie die N!-Tage 2017 zu landesweiten Wandertagen, und entdecken Sie gemeinsam Baden-Württemberg neu.

Baden-Württemberg radelt!
Vor 200 Jahren wurde es in Baden-Württemberg erfunden – heute ist es gefragter denn je: das Fahrrad. Machen Sie die N!-Tage (anlässlich des Fahrradjubiläums) zu Fahrrad-Aktionstagen und setzen Sie ein Zeichen für nachhaltige Mobilität.

Baden-Württemberg tauscht!
Teilen und Tauschen sind voll im Trend, denn Teilen ist das neue Besitzen und  Tauschen das neue Kaufen. Organisieren Sie während der N!-Tage 2017 kleine und große Tausch- oder Garagenflohmärkte oder stellen Sie in Ihrer Kommune oder Ihrem Viertel eine Give-Box auf. Sie können aber nicht nur Gegenstände, sondern auch Wissen tauschen, z. B. bei einem Sprachtandem. 

Ausführliche Informationen zu den Aktionsthemen und zu weiteren Aktions-Ideen für die N!-Tage finden Sie im Nachhaltigkeits-Netzwerk Baden-Württemberg.

Zur Bildergalerie der N!-Tage 2017 in der Mediathek

Über 1.400 nachhaltige und zukunftsweisende Aktionen wurden in diesem Jahr an den landesweiten Nachhaltigkeitstagen am 3. und 4. Juni 2016 der Öffentlichkeit präsentiert. Mit diesem tollen Erfolg hat Baden-Württemberg im Rahmen der europäischen Nachhaltigkeitswoche – wie schon 2015 – eine herausragende Rolle gespielt. Das zentrale Anliegen der Nachhaltigkeitstage ist es auch in diesem Jahr, ökologische, ökonomische und soziale Verantwortung am Beispiel großer und kleiner Projekte und Ideen sichtbar, erlebbar und verständlich zu machen. Die Nachhaltigkeitstage wurden von der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Baden-Württemberg bereits zum vierten Mal veranstaltet und standen in diesem Jahr unter dem Motto „HeldeN! der Tat“.

Nachhaltigkeit entwickelt sich immer mehr zum Markenzeichen von Baden-Württemberg. Bei den Nachhaltigkeitstagen wird dies immer wieder sichtbar.
Ob Repair-Cafés, Aktionen zur Rückeroberung des Straßenraums, interkulturelle Stadtfeste, Garagen-Flohmärkte oder Tauschbörsen, Upcycling-Projekte, Urban-Gardening, nachhaltige Kochaktionen oder Aktionsideen im privaten Umfeld – das Engagement ist bunt und vielfältig. Schon im letzten Jahr fand jede fünfte Nachhaltigkeitsaktion im Rahmen der europäischen Nachhaltigkeitswoche mit 29 teilnehmenden Staaten in Baden-Württemberg statt. In diesem Jahr sind es in Europa sogar 38 teilnehmende Staaten und jede dritte Aktion kam aus Baden-Württemberg. Auf Deutschland bezogen waren es sogar noch viel mehr: 75 % aller Aktionen kamen aus Baden-Württemberg. Allen, die die Nachhaltigkeitstage mit Aktionen unterstützt haben, möchten wir an dieser Stelle herzlich danken. Sie sind wahre HeldeN! der Tat, denn Sie geben Nachhaltigkeit ein Gesicht und tragen dazu bei, dass Nachhaltigkeit zum Markenzeichen für Baden-Württemberg wird. Auch allen Besuchern der N!-Tage ein herzliches Dankeschön!

In der Mediathek finden Sie Bilder der N!-Tage von HeldeN! in Aktion sowie von der Abendveranstaltung am 3. Juni 2016 in Ludwigsburg