Inhalt

Informationen und Anmeldung

5. Jahrestagung der Kommunalen Initiative Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeitsaktive Kommunen in Baden-Württemberg

Termin
20. Juli 2018, 10:00 bis ca. 15:30 Uhr

Veranstaltungsort
Ministeriumsgebäude IM/UM/MLR, Willy-Brandt-Str. 41, 70173 Stuttgart (Nähe Hbf Stuttgart)

Moderation der Gesamtveranstaltung
Jobst Kraus, Umweltberatung und Moderation, Bad Boll

Rückblick

Am 20. Juli 2018 fand in Stuttgart die 5. Jahrestagung der Kommunalen Initiative Nachhaltigkeit statt. Staatssekretär Dr. Andre Baumann, Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, machte in seinem Grußwort nochmals deutlich, wie hoch die Bedeutung der Kommunen für eine nachhaltige Entwicklung sei. Sichtbar werde dies gerade auch durch das eigene SDG (Sustainable Development Goal) „Nachhaltige Städte und Gemeinden (SDG 11). Er bedankte sich für das nachhaltige Engagement in den Kommunen, welches oft eigeninitiativ durch die Stadtverwaltung gestemmt werde. Kommunen, die bei der Reycling-Kampagne Grüner Beschaffen mitgemacht haben, wurden von der Initiative Pro Recyclingpapier (IPR) ausgezeichnet.

Vorgestellt und diskutiert wurde außerdem das neue Nachhaltigkeitstool für Kommunen, die KIN-Allianz. Am Nachmittag diskutierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim offenen Wandelplenum zu Themen wie Nachhaltiges Bauen, offene Werkstätten und Nachhaltige Beschaffung. Die Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg bedankt sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie Referentinnen und Referenten der 5. KIN-Jahrestagung für einen abwechslungsreichen Tagungsablauf und viele anregende Gespräche.

10:00 Uhr
Akkreditierung und Begrüßungskaffee

10:30 Uhr
Begrüßung, Herr Staatssekretär Dr. Andre Baumann, Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

10:45 Uhr
Auszeichnung kleiner Kommunen im Rahmen der Kampagne „Grüner Beschaffen“
Grußwort der Initiative Pro Recyclingpapier, Frau Lea Eggers

11:00 Uhr
Vorstellung der KIN-Allianz und des Auszeichnungselements, Herr Jörg Hiller, IDEE-n – Büro für nachhaltige Kommunikation

11:30 Uhr
Diskussion der KIN-Allianz mit den Teilnehmenden

12:00 Uhr
Vorstellung der Handy-Aktion Baden-Württemberg, Herr Eberhard Fuhr, Evangelisches Jugendwerk

12:15 Uhr
Angebote der KIN im Bereich BNE, Herr Jörg Hiller, IDEE-n – Büro für nachhaltige Kommunikation

12:25 Uhr
Das BNE-Förderprogramm des Umweltministeriums, Frau Tina Häußermann, Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

12:35 Uhr
Zwischenergebnis N!-Check für Kommunen, Frau Roswitha McLeod, Begleitung nachhaltiger Entwicklungsprozesse

12:50 Uhr
Vortrag „Nachhaltiges Bauen für Kommunen – Das DGNB Zertifizierungssystem für Gebäude und Quartiere“, Herr Stephan Anders, Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V.

13:15 Uhr
Mittagspause     

14:00 Uhr
N!-Regionen im Land
› N!-Region 5 G, Herr Bürgermeister Rudolf Wuhrer, Denkingen
› N!-Region Gemeindeverwaltungsverband Raum Bad Boll, Herr Bürgermeister Jochen Reutter, Hattenhofen

14:30 Uhr
Vorstellung der Schulungsoffensive Nachhaltige Beschaffung, Herr Gerd Oelsner, Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg, N!-Büro

14:40 Uhr
Vorstellung RENN.süd, Frau Dorothee Lang, Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

14:50
Wandelplenum und weitere Gespräche bei Kaffee und Kuchen
› N!-Check, Frau Roswitha McLeod, Begleitung nachhaltiger Entwicklungsprozesse
› Schulungsoffensive Nachhaltige Beschaffung, Herr Gerd Oelsner, Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg, N!-Büro
› Renn.süd, Frau Dorothee Lang, Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg
› Handyaktion Baden-Württemberg, Herr Eberhard Fuhr, Evangelisches Jugendwerk
› Nachhaltiges Bauen für Kommunen, Herr Stephan Anders, Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V.
› BNE-Aktivitäten, Herr Gerd Oelsner, Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg, N!-Büro

15:30 Uhr
Ende der Veranstaltung

Programm herunterladen 

Vortrag Rudolf Wuhrer, Bürgermeister der Gemeinde Denkingen

 


Sie haben Fragen zur Veranstaltung?

Wenden Sie sich bitte an:
Geschäftsstelle Nachhaltigkeitsstrategie

0711 126-2628
0711 126-2881
nachhaltigkeitsstrategie@remove-this.um.bwl.de 

oder

Nachhaltigkeitsbüro der LUBW

0721 5600-1406
nachhaltigkeitsbuero@remove-this.lubw.bwl.de