Login

Einloggen

Passwort vergessen?

 |  Klimaschutz

2 Grad gegen den Klimawandel

Wenn etwas verändert werden soll, dann geht das nur gemeinsam.

Dürre, Niedrigwasser, Hitzeperioden, Waldbrände, Starkregen, Überschwemmungen, Missernten: Die negativen Folgen der Erderwärmung zeigen sich immer deutlicher – weltweit, aber auch in Baden-Württemberg.

  • Im Jahr 2015 wurde auf dem Pariser Klimaabkommen von 197 Staaten das sogenannte „2-Grad-Ziel“ beschlossen. Das bedeutet, dass die globale Erwärmung auf deutlich unter 2 Grad Celcius gegenuber dem Niveau vor Beginn der Industrialisierung zu begrenzen ist. Um das zu erreichen, muss dringend gehandelt werden.
  • Denn wenn wir so weiter machen wie bisher, werden die Menschen am Ende unseres Jahrhunderts in einer Welt leben, die um 3 bis 6 Grad wärmer ist als heute.
  • Deshalb ist es wichtig, dass wir unsere Mitmenschen zum Handeln motivieren. Denn gemeinsam macht Veränderung auch Spaß und oft nimmt man Tipps von Freunden oder Verwandten lieber an.

N!-Newsletter abonnieren

Unsere Newsletter informieren Sie über aktuelle Schwerpunkte,
relevante Entwicklungen, Veranstaltungen und Termine.

Zum Newsletter anmelden