Login

Einloggen

Passwort vergessen?

 |  Veranstaltungen

Nachhaltigkeitspreis für Sportfachverbände 2014

Fünf Sportfachverbände aus Baden-Württemberg erhielten am 19. November 2014 den Nachhaltigkeitspreis des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft und des Landessportverbandes Baden-Württemberg (LSV). LSV-Präsident Dieter Schmidt-Volkmar und Ministerialdirektor Helmfried Meinel übergaben in der Sportschule Ruit die Auszeichnungen.

Der Amtschef des Umweltministeriums, Helmfried Meinel, unterstrich die Bedeutung nachhaltiger Entwicklung für die Glaubwürdigkeit des Sports: „Sport und Nachhaltigkeit gehören zusammen. So muss beispielsweise die Herstellung von Sportbekleidung sozialen und ökologischen Mindeststandards entsprechen und das Sporttreiben darf nicht Natur und Umwelt zerstören. Die Landesregierung möchte mit dem Wettbewerb einen Beitrag dazu leisten, das Thema Nachhaltigkeit noch stärker im organisierten Sport zu verankern.“

Träger des Nachhaltigkeitspreises sind das Umweltministerium und der Landessportverband Baden-Württemberg. Er wurde 2014 zum ersten Mal verliehen und ist Teil der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Baden-Württemberg. Sportfachverbände konnten sich zwischen Mai und Juli 2014 am Wettbewerb um den Preis beteiligen. Den Anstoß zur Ausschreibung des Wettbewerbs gab der Kongress „Sport und Nachhaltigkeit“ im Februar 2014 im SpOrt Stuttgart.

Insgesamt wurde ein Preisgeld von 67.500 Euro für nachhaltige Projektvorhaben ausgeschüttetIn der Jury des Wettbewerbs saßen Prof. Dr. Franz Brümmer, Vorsitzender der LSV-Kommission „Sport und Umwelt“, Anette Brellochs, Studienrätin im Referat „Sport und Sportentwicklung“ des Kultusministeriums, Volker Wehle, Leiter des Referats „Grundsatzfragen der Umweltpolitik, Nachhaltigkeit, nachhaltiges Wirtschaften“ des Umweltministeriums, Mountainbike-Olympiasiegerin Sabine Spitz, SWR-Sportchef Harald Dietz und LSV-Präsident Dieter Schmidt-Volkmar. Die Projekte sind auf eineinhalb Jahre angelegt. Die Hälfte des Geldes wird bereits in diesem Jahr ausgeschüttet, die andere Hälfte nach Abschluss des Projekts.

 

Die Preisträger 2014

Badischer Behinderten- und Rehabilitationssportverband

Basketballverband Baden-Württemberg

ARGE Radsport

Württembergischer Tennis-Bund

Special Olympics Baden-Württemberg


N!-Newsletter abonnieren

Unsere Newsletter informieren Sie über aktuelle Schwerpunkte,
relevante Entwicklungen, Veranstaltungen und Termine.

Zum Newsletter anmelden