Passwort vergessen?

Passwort zurücksetzen

Zurück zum Anmeldeformular 

Unternehmen machen Klimaschutz

Alfred Ritter GmbH und Co. KG

Minister Franz Untersteller MdL und Asmus Wolff von Alfred Ritter GmbH & Co. KG bei der Übergabe der Beitrittsurkunde

Die Alfred Ritter GmbH & Co. KG ist ein Familienunternehmen mit einer über 100jährigen Tradition. Das Denken in Generationen und damit auch der Klima- und Umweltschutz spielen daher schon seit jeher eine zentrale Rolle bei der Herstellung und Vermarktung der bunten Ritter Sport Schokoladenquadrate.

Vielerlei Maßnahmen im Rohstoff-, Verpackungs- und Produktionsbereich zeugen vom Anliegen, im Einklang mit Mensch und Natur zu wirtschaften und dabei gleichzeitig den Fortbestand des Unternehmens zu sichern. So wird zum Beispiel schon seit 2002 ausschließlich mit erneuerbarer Energie und seit 2019 sogar klimaneutral produziert (Scope 1 und 2).


Ziele

  • Klimaneutrales Unternehmen 2020: Scope 1, 2 sowie die Bereiche von Scope 3 im Einflussbereich (Ausliefertransporte, Mitarbeitertransporte und Abfälle)
  • Vollumfängliche Klimaneutralität (Scope 1, 2 und 3 komplett) bis 2025

Maßnahmen

  • Weitere Verringerung von Treibhausgasemissionen
  • Förderung von sinnvollen Klimaprojekten als Ausgleichsmaßnahmen zur Überbrückung
  • Eigene Farm „El Cacao“ in Nicaragua: Kakaoanbau in Mischkultur sowie Erhaltung von 1.000 ha Waldflächen entziehen der Atmosphäre CO2
  • Einbeziehung der Lieferanten, um Klimaziele gemeinsam zu erreichen

N!-Newsletter abonnieren

Unsere Newsletter informieren Sie über aktuelle Schwerpunkte,
relevante Entwicklungen, Veranstaltungen und Termine.

Zum Newsletter anmelden