Login

Einloggen

Passwort vergessen?

 |  Produktionsprozess / Dienstleistung

Klimaneutral hergestelltes Umreifungsband

Handlungsfeld:
Produktionsprozess / Dienstleistung

MOSCA GmbH

Mosca entwickelt intelligente End-of-Line-Verpackungs-Systeme, die auf die individuellen Bedürfnisse und Arbeitsabläufe von Kundinnen und Kunden zugeschnitten sind. Zum System Mosca gehören Maschinen zur Verpackung und Transportsicherung, Verbrauchsmaterialien, Services sowie Lösungen zur Digitalisierung. Um nach mehr als 55 Jahren weiterhin Bestand zu haben, müssen Entwicklungen wie Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung eine wichtige Rolle im Unternehmen spielen.

Obwohl Umreifung an sich eine Minimalverpackung und damit von Grund auf eine nachhaltigere Alternative im Vergleich zu anderen Verpackungslösungen darstellt, ist die Herstellung des Verbrauchsmaterials energieintensiv. Als Unternehmen in der Verpackungsindustrie, das mit Materialien aus Kunststoff arbeitet, steht Mosca zusätzlich vor der Herausforderung das Umreifungsband nachhaltig zu gestalten, die Umweltverträglichkeit ständig auf die Probe zu stellen und zu optimieren. Eine weitere Herausforderung ist in diesem Zusammenhang ist aktuell die Verfügbarkeit und Zugänglichkeit von Rezyklat.

Um eine klimaneutrale Produktion des Umreifungsbands zu erreichen, hat Mosca bereits bei der Errichtung der Produktionsstätte nachhaltige Elemente aufgenommen. Zudem wird die Energie für eine PET-Produktionsanlage vollständig durch eine 2.500 m2 große Photovoltaikanlage auf dem Dach der Produktionshalle gewonnen. Der restliche Anteil der Produktion wird mit vom TÜV Nord zertifizierten Ökostrom betrieben.

Auch innerhalb der Halle verpufft Energie nicht ungenutzt. Isolierte Heißteile sorgen für energieeffiziente Anlagen, deren noch verbleibende Abwärme zum Heizen der Hallen an kalten Tagen genutzt wird. Die Energie aus Bremsleistungen wird dem System wiederum als Strom zur Verfügung gestellt, denn Teile der Produktionsanlage verfügen über Aggregate mit einem elektronischen Wandler.

Zusätzlich strebt Mosca eine kontinuierliche Verbesserung der Bänder an und führt ständig Tests zur noch nachhaltigeren Gestaltung des Bands durch, um dieses Ziel zu erreichen. Die Rohstoffe für die Herstellung der PET-Bänder bestehen bereits heute bis zu 100 Prozent aus Recyclingmaterial. Auch bei den PP-Bändern steigt der Rezyklatanteil stetig – heute kann dieser schon bis zu 30 Prozent betragen.

Erfolgsfaktoren sind Moscas Innovationskraft und Pioniergeist sowie die kontinuierliche Arbeit an kundenorientierten Lösungen. Im Falle der Produktionsstätte war es besonders wichtig, die Maßnahmen von Baubeginn an vorausschauend und ganzheitlich mit einzuplanen.

Der bereits vorhandene Wertstoffkreislauf hat Mosca außerdem ermöglicht, das PET-Band vollständig in die Kreislaufwirtschaft zu integrieren und sowohl den Rohstoff aus 100 Prozent Recyclingmaterial zu verarbeiten als auch das gebrauchte Band wiederzuverwenden.

Der Nutzen der Maßnahmen ist die energieeffiziente Produktion von Umreifungsband, sowie eine kontinuierliche Verbesserung des Verbrauchsmaterials zu einem immer nachhaltiger werdenden Produkt.

Mosca wurde 1966 gegründet und steht seitdem weltweit mit über 55 Jahren Erfahrung für Qualität und Zuverlässigkeit in den Bereichen Umreifungstechnik und Transportgutsicherung. Mosca entwickelt effiziente Maschinen, hochwertige Verbrauchsmaterialien und komplexe Anlagen zur Sicherung von Transportgütern. Als Systemanbieter begleitet Mosca seine Kundinnen und Kunden mit einem umfassenden und ganzheitlichen Dienstleistungskonzept, um Kundenanforderungen von Anfang an optimal zu erfüllen. Dank Moscas Innovationskraft und Pioniergeist werden kontinuierlich neue Lösungen entwickelt, neue Standards gesetzt und die Position als Technologieführer in der Umreifungsbranche gestärkt.

Moscas Vision ist es, die weltweit effektivsten und nachhaltigsten Umreifungslösungen für ein schützendes und sicherndes Produkthandling zu liefern und Kundinnen und Kunden auf ihrem Weg zur Nachhaltigkeit beratend zur Seite zu stehen.

Logo von Tosca zeigt den Unternehmensnamen in dunkelblauen Großbuchstaben

Herausforderung

  • Energieintensiver Produktionsprozess des Umreifungsbands
  • Einsatz von Kunststoffen für die Produktion von Umreifungsband
  • Verfügbarkeit und Zugänglichkeit von Rezyklat

Maßnahme

  • Ressourcenschonende Herstellung der Umreifungsbänder
  • Photovoltaikanlage auf dem Dach der Produktionsstätte
  • Bezug von zertifiziertem Ökostrom
  • Fortlaufende Tests zur weiteren Verbesserung und noch nachhaltigeren Gestaltung des Umreifungsbands
  • Verwendung von recycelten Materialien

Nutzen

  • Energieeffiziente Produktion
  • Immer nachhaltiger werdendes Umreifungsband

Unternehmen

Gründungsjahr1966
Mitarbeiterinnen & Mitarbeiterca. 1.100 
Umsatz in Millionen Euro175
Unternehmenstyp Maschinenbauunternehmen


Initiativen

WIN-Charta
100 Betriebe für Ressourceneffizienz

Kontakt

MOSCA GmbH
Gerd-Mosca-Straße 1         
69429 Waldbrunn  
Tel: +49 6274 - 932 428
E-Mail: ann.mertens@remove-this.mosca.com
www.mosca.com


N!-Newsletter abonnieren

Unsere Newsletter informieren Sie über aktuelle Schwerpunkte,
relevante Entwicklungen, Veranstaltungen und Termine.

Zum Newsletter anmelden