Login

Einloggen

Passwort vergessen?

Ein Junge sitzt am Tisch und schreibt. Neben ihm liegen Elektrogeräte.

Grundschulen

Energiesparer im Klassenzimmer – woher kommt der Strom?

In der vierten Klasse gehört das Handy oftmals bereits zur Grundausstattung der Schülerinnen und Schüler. Und auch zu Hause haben sich Spielkonsonle, Tablet und andere Elektrogeräte schon fest durchgesetzt. Dass hier jede Menge Energie fließt, ist den Schülerinnen und Schülern oftmals nicht so richtig bewusst. Daher ist es wichtig, Kinder bereits für einen schonenden Umgang mit den Ressourcen zu sensibilisieren. Dies ist aber nur ein Thema von vielen, wo Bildung für nachhaltige Entwicklung anknüpfen kann.

Im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg tourt Energie-Detektiv EDe durch die Schulen im Ländle. Er erklärt den Viertklässlern den Unterschied zwischen fossilen und regenerativen Energieträgern und gibt Tipps zum Thema Energiesparen. Bereits jetzt hat er schon über 50.000 junge Nachfolgerinnen und Nachfolger, die ihm in Energiefragen das Wasser reichen können.

Hier erfahren Sie mehr über die Aktion!


N!-Newsletter abonnieren

Unsere Newsletter informieren Sie über aktuelle Schwerpunkte,
relevante Entwicklungen, Veranstaltungen und Termine.

Zum Newsletter anmelden