Login

Einloggen

Passwort vergessen?

 |  Bildung und Engagement

Alle für's Klima

Gemeinsam stark machen für mehr politischen Klimaschutz!

Um konkrete Maßnahmen für den Klimaschutz in Ihrer Stadt oder Ihrer Region einzufordern, können Sie sich mit Gleichgesinnten zusammenschließen und eine Bürgerinitiative gründen. Erkundigen Sie sich am besten im Rathaus, welche Voraussetzungen es für Bürgerbegehren gibt. Zusammen können Sie gegenüber Ihren lokalen oder regionalen Politiker*innen deutlich machen, dass sich viele Menschen in Ihrem Wahlkreis mehr politischen Klimaschutz wünschen.

Ein Bürgerbegehren ist eine gute Möglichkeit. Hier werden für eine bestimmte Klimaschutzmaßnahmen – wie z. B. neue Fahrradwege oder kostenlosen ÖPNV an Wochenenden – Unterschriften gesammelt. Wenn sich genug Menschen daran beteiligen, setzt sich der Stadtrat mit der Forderung auseinander. Lehnt er sie ab, kann es zu einem Bürgerentscheid kommen, bei dem alle – nicht nur diejenigen, die sich an der Unterschriftensammlung beteiligt haben – abstimmen. Das Ergebnis müssen Politiker*innen dann umsetzen. Sowohl für Bürgerbegehren als auch Bürgerentscheiden gibt es von Mehr Demokratie e. V. einen guten Leitfaden für eine erfolgreiche Umsetzung.

Auch online können Sie sich für Klimaschutz stark machen. Im Beteiligungsportal Baden-Württemberg können Sie sich über Klimapolitik informieren, Gesetzestexte kommentieren, eigene Vorschläge machen und sich mit anderen Bürger*innen austauschen.


N!-Newsletter abonnieren

Unsere Newsletter informieren Sie über aktuelle Schwerpunkte,
relevante Entwicklungen, Veranstaltungen und Termine.

Zum Newsletter anmelden