Login

Einloggen

Passwort vergessen?

 |  Ernährung

Gemüse aus der SoLaWi

Mit SoLaWis kann man nachhaltig die Kulturlandschaft stärken.

  • Bei der Solidarischen Landwirtschaft (SoLaWi) teilen sich mehrere Menschen einen Bauernhof: Gemeinsam tragen sie die Kosten und die Verantwortung und teilen sich die Ernte.
  • Die Miteignerinnen und Miteigner dürfen mitbestimmen, was angebaut wird, und auch beim Anbau helfen. Frische Luft, neue Erfahrungen und Begegnungen gibt es zum erntefrischen Saisongemüse gratis dazu.
  • Bereits 279 SoLaWi-Höfe gibt es in Deutschland (Stand März 2020), davon befinden sich 47 SoLaWis in Baden-Württemberg. 

N!-Newsletter abonnieren

Unsere Newsletter informieren Sie über aktuelle Schwerpunkte,
relevante Entwicklungen, Veranstaltungen und Termine.

Zum Newsletter anmelden