Login

Einloggen

Passwort vergessen?

 |  Energie

Jedem Topf sein Deckel

Kochen mit Deckel – Ein heißer Tipp für Topf oder Bratpfanne!

Viel Gemüse, gutes Fleisch in Maßen – Das sind Zutaten für ein klimafreundliches Gericht. Aber nicht nur das, was auf Ihrem Teller landet, beeinflusst die Klimabilanz. Auch die Art der Zubereitung spielt eine große Rolle. Mit Topf- und Pfannendeckel bleibt die Wärme im Topf und die Kochzeit verkürzt sich merklich. Mit Deckel wird nur die Hälfte der Energie benötigt. Das spart bis zu 40kg CO2 im Jahr. Kochen Sie auf einem Elektroherd täglich mit Deckel, sparen Sie pro Jahr 65 kWh. Weniger Energie bedeutet auch weniger Strom- oder Gasverbrauch. Dadurch können Sie rund 20 Euro sparen und zum Klimaschutz beitragen.

Nicht nur der Deckel sollte genau die richtige Größe haben. Auch der Topf oder die Bratpfanne sollte gut auf die Herdfläche passen, sodass keine Wärme verschwendet wird.

Quelle(n): co2online (2017)


N!-Newsletter abonnieren

Unsere Newsletter informieren Sie über aktuelle Schwerpunkte,
relevante Entwicklungen, Veranstaltungen und Termine.

Zum Newsletter anmelden