Login

Einloggen

Passwort vergessen?

 |  Ernährung

Klimabilanz von Butter

Allein der Aufstrich für eine Butterbrezel verursacht ca. 350 g CO2

Butter hat eine schlechte Klimabilanz.

  • Knapp 6 kg Butter verspeist jeder von uns durchschnittlich pro Jahr. Bei den Milchprodukten hat Butter die schlechteste Klimabilanz. Stolze 22,3 kg CO2 landen in der Atmosphäre, um 1 kg Butter herzustellen. Im Vergleich: 1 kg Margarine, die aus pflanzlichen Produkten industriell hergestellt wird, verursacht lediglich 1,3 kg CO2.
  • Allerdings sollte man Margarine mit Palmöl vermeiden, denn für die Produktion von Palmöl werden riesige Flächen Regenwald abgeholzt.

Quellen: GEMIS 4.9, Öko-Institut, Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung


N!-Newsletter abonnieren

Unsere Newsletter informieren Sie über aktuelle Schwerpunkte,
relevante Entwicklungen, Veranstaltungen und Termine.

Zum Newsletter anmelden