Login

Einloggen

Passwort vergessen?

 |  Gesundheit

Klimafreundliche Fitness

Training an der frischen Luft ist gut Körper, Geist und Klima!

Durch Heizung, Licht und High-Tech-Geräte haben Fitnesscenter einen großen Energieverbrauch. Pro Jahr und Kundin und Kunde stößt ein Studio rund 170 kg CO2 aus. Und teuer sind Fitnessstudios ebenfalls – Bei einer monatlichen Mitgliedsgebühr von rund 43 Euro sind es 516 Euro!

Trainieren geht auch nachhaltig und das ganz umsonst! Frische Luft, Tageslicht und Bewegung: Jogging-Runden oder zügige Spaziergänge im nahegelegenen Park oder Wald sollen laut Sportmedizinerinnen und Sportmediziner wahre Wunder für die Gesundheit wirken. Temperaturunterschiede und Wind regen das Immunsystem an. Sonnenlicht wirkt sich positiv auf den Hormonhaushalt und die Stimmung aus. Weicher Naturboden schont die Kniegelenke und Naturerfahrungen senken den Stresspegel im Körper. Das Wetter lädt nicht immer dazu ein, draußen Sport zu machen. Mit der richtigen Kleidung und Ausrüstung macht das Training draußen aber auch bei Wind und Regen möglich. 

Quelle(n): Statista (2019); co2online (2017); Deutsche Sporthochschule Köln (2020)


N!-Newsletter abonnieren

Unsere Newsletter informieren Sie über aktuelle Schwerpunkte,
relevante Entwicklungen, Veranstaltungen und Termine.

Zum Newsletter anmelden