Login

Einloggen

Passwort vergessen?

 |  Bildung und Engagement

Klimaschutz ist Ehrensache

Ehrenamtlich für den Klimaschutz aktiv werden

Die meisten Umweltorganisationen in Deutschland haben Ortsgruppen, die auf freiwillige Hilfe angewiesen sind. Dieses Engagement ist nicht selbstverständlich, aber für viele Organisationen von unschätzbarem Wert.

Als Ehrenamtliche*r können Sie sich bei ihnen auf vielfältige Weise für den Umwelt- und Klimaschutz engagieren: Beim Erhalt von Naturlandschaften und Schutzgebieten, bei der Rettung bedrohter Tier- und Pflanzenarten, bei Protestaktionen, bei Umweltbildungsangeboten und bei vielem mehr. Dabei können Sie gleichgesinnte Menschen kennenlernen, mit ihnen über Umwelt- und Klimafragen ins Gespräch kommen und gemeinsam Verantwortung für die Zukunft übernehmen. Finden Sie keine Zeit, um selbst mitanzupacken, freuen sich Gruppen sehr über Ihre Spende oder Patenschaft. Diese können Sie häufig sogar steuerlich geltend machen und so Geld vom Staat zurückbekommen.

Auch in Baden-Württemberg gibt es viele solcher Umwelt-und Klimaschutzorganisationen. Beispiele sind der Naturschutzbund Deutschland (NABU), der WWF, der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND), Greenpeace oder die Naturfreunde. Vielleicht ist ja eine Organisation dabei, die Sie zukünftig mit Kopf, Herz oder Hand unterstützen möchten?


N!-Newsletter abonnieren

Unsere Newsletter informieren Sie über aktuelle Schwerpunkte,
relevante Entwicklungen, Veranstaltungen und Termine.

Zum Newsletter anmelden