Login

Einloggen

Passwort vergessen?

 |  Konsum

Geld nachhaltig wachsen lassen

Nachhaltig Geld anlegen und klimafreundlich wachsen lassen!

Viele konventionelle Formen der Geldanlage sind mit der Rüstungs- und Öl-, Kohle- oder Atomindustrie verbunden. Auch von Beteiligung in kontroversen Investitionsbereichen wie Alkohol, Glücksspiel, Pornografie und Gentechnik ist häufig die Rede. Nachhaltigkeit bekommt jedoch in der Finanzwelt eine wachsende Bedeutung, denn immer mehr Anleger wollen mit grünem Gewissen investieren. 

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, Geld nachhaltig anzulegen. Dazu zählen nachhaltige Aktien- oder Rentenfonds, Riester-Renten, ökologische Lebensversicherungen oder Direktversicherungen. Infrage kommen zum Sparen auch Tagesgeldkonten bei Banken, die Nachhaltigkeit in ihrem Kerngeschäft verankert haben. Zudem gibt es Fondssparpläne und Anleihen, die klimafreundliche und sozialethisch investieren sowie nachhaltige Geschäftsmodelle fördern.

Sie sollten sich jedoch gut informieren, was hinter Leistungsangeboten von Finanzanbietern steckt, die Ihnen angeboten werden. Nicht immer sind „grüne“ und „nachhaltige“ Produkte auch wirklich gut für das Klima. Orientierung bei der Suche und Auswahl sowie Hilfe bei der Prüfung nachhaltiger Geldanlagen gibt der Nachhaltige Warenkorb, das Forum Nachhaltige Geldanlagen und der Eco Reporter.


N!-Newsletter abonnieren

Unsere Newsletter informieren Sie über aktuelle Schwerpunkte,
relevante Entwicklungen, Veranstaltungen und Termine.

Zum Newsletter anmelden