Login

Einloggen

Passwort vergessen?

 |  Lieferkette / Einkauf

Bessere Materialeffizienz durch zertifiziertes Papier und Ökofarben

Handlungsfeld:
Lieferkette / Einkauf

ABT Print und Medien GmbH

Die Druckerei ABT aus der Metropolregion Rhein-Neckar ist Experte für nachhaltige Medienkommunikation in Digital und Print für mittelständische Unternehmen. Bereits im Einkauf verwirklicht die Druckerei hohe Qualitäts- und Umweltstandards, indem sie Wert auf den Bezug FSC- und PEFC-zertifizierter Papiere sowie umweltfreundlicher und mineralölfreier Ökofarben legt.

Der schonende Umgang mit den weltweit verfügbaren Ressourcen und Rohstoffe ist eine zentrale Herausforderung für viele Unternehmen. Die meisten Unternehmen sind auf den Einsatz von Rohstoffen und Ressourcen angewiesen, die zunächst beschafft werden müssen. Ein nachhaltiger Einkauf ist dabei jedoch nicht immer selbstverständlich, da dies mitunter die Kosten in die Höhe treiben kann oder der Beschaffungsaufwand höher ist.

Die ABT Print und Medien GmbH fördert die nachhaltige Waldwirtschaft, in dem sie FSC- und PEFC-zertifizierte Papiere einsetzt. Die Papierlieferanten sind informiert, dass neue Papiere, zum Beispiel Graspapier, Samenpapier, Sandpapier, neue Recyclingpapiere für das Unternehmen immer von großem Interesse sind. Diese Papiere werden dann sowohl im Offset- als auch im Digitaldruckverfahren auf ihr Verhalten getestet. Beim Papiereinkauf wird darauf geachtet, dass die Papiere in der EU produziert werden und möglichst von einem regionalen Lieferanten stammen. Darüber hinaus werden benötigte Chemikalien immer wieder auf die Möglichkeit einer noch umweltfreundlicheren Alternative untersucht. Neben umweltfreundlichem Papier verwendet das Unternehmen außerdem mineralölfreie Ökofarben. Neue, interessante nachhaltige Papiere werden bei ABT getestet und Kunden und Wunschkunden werden mit Mustern und Informationen versorgt.

Durch die Maßnahme werden zu 90 Prozent nichtzertifizierte Papiere eingespart und durch zertifizierte ersetzt. Bei der Druckfarbe wurden 95 Prozent der mineralölhaltigen Farbe durch mineralölfreie Farbe ersetzt. Durch den Fokus auf EU-Hersteller und möglichst regionale Lieferanten wird zudem CO2 eingespart.

Für einen nachhaltigen Einkauf ist es wichtig, dass die Kriterien für den Einkauf aktiv vom Unternehmen vorgegeben werden. Zudem braucht es gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich dem Nachhaltigkeitsthema täglich stellen. Technisches Know-How, Marketing-Aktivitäten sowie ein ständiger Informationsaustausch mit Lieferanten und Kunden sind weitere wichtige Bausteine.

Die ABT Print und Medien GmbH ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen, das zur ABT Mediengruppe gehört. Das Unternehmen verpflichtet sich verschiedenen Qualitäts- und Umweltstandards wie ISO 9001, PEFC, EMAS, FSC und QuLS und produziert mit eigenem Solarstrom. Die ABT Mediengruppe beschäftigt am Hauptsitz in Weinheim in der Metropolregion Rhein-Neckar 55 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Herausforderung

Nachhaltiger Einsatz von Rohstoffen und nachhaltiger Einkauf

Maßnahme

Einsatz von nachhaltigen zertifizierten und teils neuartigen Papieren und mineralölfreier Ökofarben zur Schonung von Rohstoffen

Nutzen

  • Einsparung von nichtzertifizierten Papieren um 90 Prozent
  • Einsparung von mineralölhaltiger Farbe um 95 Prozent

Unternehmen

Gründungsjahr1937
Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter55
Umsatz in Millionen Euro7,3
Unternehmenstyp Information &
Kommunikation


Initiative

WIN-Charta
Umweltpreis Baden-Württemberg (2014 nominiert)

Kontakt

ABT Print und Medien GmbH
Bruchsaler Str. 5
69469 Weinheim
Tel: +49 (6201) 1890-0
E-Mail:  info@remove-this.abt-medien.de
www.abt-medien.de


N!-Newsletter abonnieren

Unsere Newsletter informieren Sie über aktuelle Schwerpunkte,
relevante Entwicklungen, Veranstaltungen und Termine.

Zum Newsletter anmelden