Login

Einloggen

Passwort vergessen?

 |  Produktionsprozess / Dienstleistung

Energiemanagementsystem für eine energieeffiziente Umschlagsanlage

Handlungsfeld:
Produktionsprozess und Dienstleistung

Hafenverwaltung Kehl - Körperschaft des öffentlichen Rechts

In der Hafenverwaltung sind alle Mitarbeitenden in das Energiemanagementsystem eingebunden. Das Thema Energieeffizienz ist automatischer Bestandteil täglich stattfindender Lagebesprechungen. Neu zu beschaffende Maschinen werden in Absprache mit allen Beteiligten (Maschinenführung; Wartung; …) und nach Erstellung einer Lebenszykluskostenberechnung ausgewählt.

Als Logistikdienstleister im trimodalen Umschlag- und Lagerhaltungsgeschäft wurden im Betriebsbereich der HVK im Jahr 2020 etwa 6,8 Millionen Tonnen Massengüter, Düngemittel, Stückgut und über 127.000 TEU Container umgeschlagen. Hierfür sind erhebliche Energiemengen erforderlich.

Die tägliche Herausforderung ist das Bestreben, Kunden eine zeitgemäße Umschlagsanlage zu bieten und diese Arbeit gleichzeitig so energieeffizient und umweltbewusst wie möglich zu erbringen. Darüber hinaus besteht die mittelfristige Herausforderung, dass der Hafen integraler Bestandteil der Verkehrswende sein muss.

Bereits im Jahr 2015 haben wir ein Energiemanagementsystem eingeführt, das seit 2016 nach DIN EN ISO 50001 zertifiziert wird. Somit haben wir bei sämtlichen Einzelverbrauchern immer eine aktuelle Betriebsanalyse des Effizienzpotentials und konnten bereits einige Sparmaßnahmen umsetzen. Hier einige Beispiele der umgesetzten Maßnahmen:

Verbesserung der Energieeffizienz

Im Bereich der Beleuchtung (Straßen, Hallen, Büros) wurden vorhandene Systeme auf LED umgestellt und Schaltgruppen neu aufgeteilt. Der Fokus lag dabei darauf, die Helligkeit an die erforderliche Nutzung anzupassen. Hierzu wurde auch ein steuerbares System mit Sensortechnik verbaut. So kann bei maximaler Lichtausbeute dennoch Strom gespart werden.

Verringerung der CO₂ Belastung

Durch die Verwendung von GTL (einem synthetischen Dieselkraftstoff) konnte die CO2-Belastung vor Ort reduziert werden. Der Anteil von GTL am Gesamtdieselverbrauch konnte auf 79 Prozent gesteigert werden.

Durch die neue Photovoltaikanlage auf dem Verwaltungsgebäude konnten im Jahr 2020 38 Prozent des Strombedarfes der Verwaltung und 32 Prozent des Strombedarfes der Werkstatt gedeckt werden.

Im Pkw-Fuhrpark wurden bereits zwei Fahrzeuge mit Verbrennungstechnologie durch Elektrofahrzeuge ersetzt. Mehrere E-Bikes sollen für Kurzstrecken beschafft werden.

Seit 2019 beziehen wir Ökostrom.

Green Procurement

Beim Einkauf von Büroartikeln des täglichen Gebrauchs werden Umweltaspekte ebenso berücksichtigt wie bei der Beschaffung von Großmaschinen.

Durch die Beschaffung energieeffizienterer Maschinen und E-Fahrzeuge, die Umstellung auf den Bezug von Ökostrom und die Kompensation des GTL-Fuel konnte der CO2-Ausstoß im Vergleich zum Jahr 2014 um 44,4 Prozent gesenkt werden.

Wir sind offen für alle Neuerungen und gerne bereit, neue Wege zu beschreiten. Wir testen Empfehlungen und integrieren diese in unsere Prozesse, wenn sie sich als sinnvoll erweisen.

Die Hafenverwaltung Kehl (HVK) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Gemäß § 3 ihrer Satzung sind die Verwaltung, die Unterhaltung und die Verbesserung des Rheinhafens Kehl Gegenstand des Unternehmens. Ferner kann die HVK Geschäfte jeder Art durchführen, die dem Gegenstand des Unternehmens dienen. In diesem Zusammenhang bietet sie eine moderne und leistungsfähige, trimodale Umschlaganlage für Firmen der Region.

Das Logo der Hafenverwaltung Kehl.

Herausforderung

Für das Umschlag- und Lagerungshaltungsgeschäft sind erhebliche Energiemengen nötig. Der Hafen, als Teil der Verkehrswende, soll deswegen energieeffizienter gestaltet werden.

Maßnahme

Verbesserung Energieeffizienz durch Umstellung auf LED- Beleuchtung
Verringerung CO2 Belastung durch die Verwendung von GTL
Green Procurement

Nutzen

  • Kompensation GTL in 2020: 348,3 t CO2
  • Kompensation durch Ökostrom in 2020: 283,4 t CO2

Unternehmen

Gründungsjahr1951
Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter70


Initiativen
WIN-Charta

Kontakt

Hafenverwaltung Kehl – Körperschaft des öffentlichen Rechts
Hafenstraße 19        
77694 Kehl
Tel: +49 (7851) 897 – 0
E-Mail: info@remove-this.hafen-kehl.de
www.hafen-kehl.de


N!-Newsletter abonnieren

Unsere Newsletter informieren Sie über aktuelle Schwerpunkte,
relevante Entwicklungen, Veranstaltungen und Termine.

Zum Newsletter anmelden