Login

Einloggen

Passwort vergessen?

 |  Produktentwicklung / Design

Software für mehr Energieeffizienz bei Druckluftprozessen

Handlungsfeld:
Produktentwicklung / Design

LOOXR GmbH

In Leinfelden-Echterdingen treffen bei dem Start-Up-Unternehmen LOOXR zwei Megatrends aufeinander: Energieeffizienz und Digitalisierung. LOOXR, als Tochter des Druckluft- und Pneumatikspezialisten Mader, entwickelte eine Software, die den analogen Druckluftprozess digitalisiert, wodurch Energie- und Betriebskosten maßgeblich reduziert werden können.

Energieeffizienz ist gerade für produzierende Unternehmen ein wichtiger Hebel auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit. Dies gilt auch für Unternehmen, die Drucklufttechnik für ihre Produktion nutzen. Die Analyse des Druckluftprozesses und des Zustandes der Anlagen erfolgt bisher weitgehend analog, wodurch der effiziente und ressourcensparende Einsatz von Energie nicht immer gewährleistet werden kann.

 

Das Start-up LOOXR hat eine Software entwickelt, mit deren Hilfe analoge Druckluftprozesse digitalisiert werden können. Mit Hilfe von Sensorik können über das Verfahren alle relevanten Werte gemessen werden und so Schwachstellen im System erkannt und behoben werden. Durch die zusätzlichen Informationen kann die Energieeffizienz gesteigert werden. Außerdem kann über diesen Weg eine bedarfsgerechte Abrechnung der Querschnittstechnologie Druckluft mittels "Pay per Use" realisiert werden. Mit einem Leckagemanagement können zudem undichte Stellen erkannt, ökologisch sowie ökonomisch bewertet und behoben werden.

Mit der Software von LOOXR können bis zu 50 Prozent Energie eingespart werden. Bei einer Reduzierung des Betriebsdrucks um 1 Bar reduzieren sich die Energiekosten beispielsweise um 6 bis 8 Prozent. Im Jahr 2019 identifizierte LOOXR mit dem Leckagemanagement ein Energieeinsparpotenzial von knapp 1 Millionen Euro und eine Einsparung von circa 9,6 Millionen kg CO2.

Zentraler Erfolgsfaktor für die Entwicklung der Software war das spezielle Know-how im Dienstleistungsbereich der LOOXR-Mutterunternehmung Mader, welche als weltweit einziges Unternehmen nach der DIN 11011 zertifiziert ist. Ein zusätzlicher Erfolgsfaktor ist, dass das System herstellerneutral aufgebaut ist – demnach können die Anlagen aller gängigen Hersteller angeschlossen werden. Auch, dass bestehende Anlagen unkompliziert mit der Software ausgestattet werden können, kann als Erfolgsfaktor betrachtet werden.

LOOXR ist ein im Jahr 2018 gegründetes Start-up, das aus dem Druckluft- und Pneumatikspezialisten Mader hervorgeht. Die Gründer von LOOXR sind die beiden geschäftsführenden Gesellschafter von Mader. Das Hauptprodukt von LOOXR ist eine Software, die den analogen Druckluftprozess digitalisiert, um die Transparenz im Druckluftprozess zu erhöhen, die Versorgungssicherheit zu steigern, eine vorausschauende Instandhaltung zu gewährleisten und dabei die Energie- und Betriebskosten zu reduzieren.

Logo der LOOXR GmbH.

Herausforderung

Wenig effizienter Energie- und Ressourceneinsatz bei analogen Druckluftprozessen

Maßnahme

Software, mit deren Hilfe analoge Druckluftprozesse digitalisiert und so die Energieeffizienz gesteigert wird

Nutzen

  • Einsparung von bis zu 50 Prozent Energie
  • im Jahr 2019 ein Energieeinsparpotenzial von knapp 1 Millionen Euro und circa 9,6 Millionen kg CO2

Unternehmen

Gründungsjahr2018
Mitarbeiterinnen & Mitarbeiterunter 10
Umsatz in Millionen Euro< 2
Unternehmenstyp Information & Kommunikation


Initiativen

Umwelttechnikpreis

Kontakt

LOOXR GmbH
Brühlhofstraße 5
70771 Leinfelden-Echterdingen
Tel:  +49 175 2681317
E-Mail: info@remove-this.looxr.de


N!-Newsletter abonnieren

Unsere Newsletter informieren Sie über aktuelle Schwerpunkte,
relevante Entwicklungen, Veranstaltungen und Termine.

Zum Newsletter anmelden