Login

Einloggen

Passwort vergessen?

Unternehmen machen Klimaschutz

Landeskreditbank Baden-Württemberg

Minister Franz Untersteller MdL und Dr. Ulrich Theileis von der L-Bank bei der Übergabe der Beitrittsurkunde

Als Förderbank Baden-Württembergs unterstützt die L-Bank die Wirtschaft, die Kommunen und die Menschen im Land. Sie fördern Start-ups und Unternehmen bei Neugründungen, Investitionsvorhaben und Energiesparmaßnahmen.

Die L-Bank sieht sich bei Umwelt- und Klimaschutz in doppelter Hinsicht in der Pflicht. Zum einen als Förderbank, die entsprechende Anreize für Privatpersonen, Kommunen und Wirtschaft setzt. Zum anderen in ihrem eigenen Handeln als Vorbild für andere Unternehmen und die Gesellschaft.


Ziele

Bereits 2013 hat sich die L-Bank freiwillig dazu verpflichtet, bis spätestens 2040 ihren Geschäftsbetrieb weitgehend klimaneutral zu organisieren. Als neues ambitioniertes Ziel strebt sie im Rahmen der Klimaschutzvereinbarung an, den Geschäftsbetrieb bereits 2030 weitgehend klimaneutral zu organisieren. Klimabezogen erzielt die L-Bank aber mit ihrer Förderung die größte Hebelwirkung. Daher setzt sie sich zusätzlich das Ziel, ein Reporting- und Steuerungsregime zu etablieren, das den Zusammenhang zwischen eingesetzten Fördermitteln und der daraus resultierenden (Klima-)Wirkung abbildet.


Verankerung

EMAS validiert ist. Sie ist eine wichtige Voraussetzung für ein erfolgreiches Klimaschutzkonzept mit konkreten Maßnahmen und bildet zukünftig die Grundlage für ihre Aktivitäten zum Klimaschutz.

Die L-Bank hat 2014 als eines der ersten Institute die WIN-Charta unterzeichnet. Die Klimaschutzvereinbarung bildet zukünftig die Grundlage für Leitsatz 5: „Wir setzen erneuerbare Energien ein, steigern die Energieeffizienz und senken Treibhausgas-Emissionen zielkonform oder kompensieren sie klimaneutral.“

Zur Webseite der L-Bank


N!-Newsletter abonnieren

Unsere Newsletter informieren Sie über aktuelle Schwerpunkte,
relevante Entwicklungen, Veranstaltungen und Termine.

Zum Newsletter anmelden