Login

Einloggen

Passwort vergessen?

 |  Produktnutzung

Re-Use von Maschinen, Anlagen und Einrichtungen

Handlungsfeld:
Produktnutzung

Robert Bosch GmbH – Werk Feuerbach

Das Werk Feuerbach der Robert Bosch GmbH ist der Hauptsitz des Geschäftsbereichs Powertrain Solutions. Hier werden übergreifende Lösungen und ein umfassendes Produkt- und Serviceportfolio für den Antriebsstrang angeboten. Durch die Gründung eines Re-Use-Teams für Maschinen, Anlagen und Einrichtungen, zeigt das Werk Feuerbach, wie eine nachhaltige Produktnutzung gelingen kann.

Ändert sich das Produktportfolio beziehungsweise die Kundenabrufe an einem Standort, werden die dafür erforderlichen Maschinen, Anlagen und Einrichtungen in der Regel freigesetzt. Für ein Unternehmen bedeutet dies nicht nur, dass es für neue Erzeugnisse Investitionen tätigen muss, sondern in vielen Fällen müssen die freiwerdenden Maschinen dem Recycling zugeführt werden.

Die Robert Bosch GmbH hat ein Energiemanagementsystem nach ISO 50001 implementiert und sich im Rahmen dessen auf die systematische Weiter- und Wiederverwendung von Maschinen, Anlagen und Einrichtungen (MAE) spezialisiert. Im Werk Feuerbach wurde im Jahr 2008 ein ReUse-Team gegründet, das die weltweite Koordination aller frei werdenden MAE aus dem Geschäftsbereich Powertrain Solutions koordiniert. Über die interne Plattform Bosch Connect sind die rund 50 Fertigungswerke miteinander vernetzt und stehen im direkten Austausch. Die damit einhergehende transparente Kommunikation ermöglicht die Weiterverwendung und somit die optimale Verlängerung der Nutzungsdauer von MAE.

Um den aktuellen Sicherheits- und Energiestandards zu entsprechen, werden veraltete Maschinen im Bedarfsfall nachgerüstet. Darüber hinaus leistet das Expertenteam technische Beratung für die Werke bei der Auswahl und technischen Anpassung der Gebrauchtmaschinen. Sollte es für die Maschine keine Bosch-interne Verwendung geben, findet eine externe Vermarktung statt. Können einzelne Maschinen auch dann nicht weiterverwendet werden, so stellt das PS-ReUse-Team die Vermarktung der werthaltigen Komponenten (zum Beispiel Steuerungen, Pressen, Laser) vor Verschrottung sicher.

Seit 2009 wurden durch diese Maßnahme über 4000 Maschinen wiederverwendet. Dies sparte 15000 Tonnen Stahl, 1200 Tonnen Aluminium, 360 Tonnen Kupfer und 720 Tonnen Kunststoff ein.

Nach Angaben des Stahlinstituts VDEh können durch die Wiederverwendung einer Maschine mit einem Stahlgehalt von 4,5 Tonnen bis zu 6 Tonnen Kohlendioxidemissionen, 33 Kubikmeter Wasserverbrauch und 20 MWh Primärenergieverbrauch vermieden werden. Darüber hinaus konnten bisher mehr als 450 Millionen Euro an Neuinvestitionen eingespart werden.

Damit aus dem Feuerbacher ReUse-Projekt eine Organisation werden konnte, die weltweit rund 50 Standorte koordiniert, mussten standardisierte Vorgehensweisen, neue Tools sowie Verantwortlichkeiten definiert werden. Der Erfolg von ReUse bei Powertrain Solutions basiert insbesondere auf Experten-Know-how im ReUse-Team, einem großen Netzwerk zur aktiven Vermarktung der Maschinen sowie des Commitments des oberen Managements und einer strategischen Ausrichtung darauf bei der Entwicklung von neuen Produktgenerationen ("Design to ReUse").

Feuerbach ist der Hauptsitz des Geschäftsbereichs Powertrain Solutions mit 85000 Mitarbeitern in 27 Ländern. In den drei Marktsegmenten Electric Vehicles, Passenger Cars und Commercial Vehicles/Off-Road werden, unabhängig von der Kraftstoffart, übergreifende Lösungen und ein umfassendes Produkt- und Serviceportfolio für den Antriebsstrang angeboten.

Herausforderung

Freiwerdende Maschinen, Anlagen und Einrichtungen (MAE) werden häufig dem Recycling zugeführt

Maßnahme

Systematische Weiter- und Wiederverwendung von Maschinen, Anlagen und Einrichtungen (MAE)

Nutzen

Seit 2009

  • Wiederverwendung von über 4000 Maschinen
  • Vermeidung von 15000 Tonnen Stahl, 1200 Tonnen Aluminium, 360 Tonnen Kupfer und 720 Tonnen Kunststoff
  • Einsparung von 450 Millionen Euro an Neuinvestitionen

Unternehmen

Gründungsjahr1886
Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter – Werk Feuerbach3000
Umsatz in Milliarden Euro77,7
Unternehmenstyp Hersteller


Initiativen

Klimabündnis Baden-Württemberg
WIN-Charta
Umwelttechnikpreis (2013)
Umweltpreis Baden-Württemberg (2012 Werk Reutlingen)
100 Betriebe für Ressourceneffizienz

Kontakt

Robert Bosch GmbH – Werk Feuerbach
Wernerstraße 51
70469 Stuttgart
www.bosch.com


N!-Newsletter abonnieren

Unsere Newsletter informieren Sie über aktuelle Schwerpunkte,
relevante Entwicklungen, Veranstaltungen und Termine.

Zum Newsletter anmelden