Login

Einloggen

Passwort vergessen?

 |  Strategie

Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg

Die Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg sind eine Initiative der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg unter der Federführung des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg. Ziel der Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg ist es, nachhaltiges Handeln verständlich, sichtbar und erlebbar zu machen. An den N!-Tagen sind die Menschen in Baden-Württemberg aufgerufen, ihr Engagement für mehr Nachhaltigkeit einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

Die Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg sind eine echte Erfolgsgeschichte. 2012 starteten die Aktionstage aus dem Stand mit 400 Aktionen. Seitdem haben sich die Teilnehmerzahlen kontinuierlich gesteigert. Im Jahr 2020 fanden über 1.200 Aktionen in ganz Baden-Württemberg statt. Auch bei der Europäischen Nachhaltigkeitswoche setzt Baden-Württemberg ein starkes Zeichen für mehr Nachhaltigkeit.

Jeder! Und das ist das Schöne, denn Nachhaltigkeit lebt vom Mitmachen. Je mehr Menschen ihr Engagement für mehr Nachhaltigkeit zeigen, desto vielfältiger und bunter wird Nachhaltigkeit im Land präsentiert.

Die letzten Nachhaltigkeitstage fanden vom 18.- 21. September 2020 statt. Wann die nächsten Nachhaltigkeitstage stattfinden, werden wir zeitnah bekannt geben.

Ganz einfach: Zeigen Sie Ihr bereits vorhandenes Engagement für Nachhaltigkeit oder starten Sie eine neue Nachhaltigkeitsaktion. Ihrer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Melden Sie sich an!

Die Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg erhöhen jedes Jahr während der beiden Aktionstage die öffentliche Aufmerksamkeit für das Thema Nachhaltigkeit. Von den vielen dezentralen Aktionen und der erhöhten Aufmerksamkeit profitieren alle.

Eine finanzielle Unterstützung gibt es nicht. Akteure werden aber mit Informationsmaterial, Plakaten etc. (in den Aktionspaketen) und den Inhalten im Download-Bereich unterstützt.

Die Nachhaltigkeitstage werden durch verschiedene mediale Kanäle und Kooperationen mit Partnern in der Öffentlichkeit sichtbar gemacht.

Die Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg zeichnet jährlich herausragende Aktionen im N!-Netzwerk als HeldeN!-Tat des Monats und HeldeN!-Tat des Jahres aus. Die prämierten Akteure werden im N!-Netzwerk vorgestellt und im Rahmen einer jährlich stattfindenden Preisverleihung gewürdigt.

 

Das nachhaltige Engagement der Menschen in Baden-Württemberg wächst stetig – das zeigen auch die Auswertungen der N!-Tage aus den letzten Jahren.
 

Ein Balkendiagramm zweigt die Entwicklung der Nachhaltigkeitstage in Baden-Württemberg von 2014 bis 2019. In 2014 waren es 480 Aktionen, in 2015 875, in 2016 1450, in 2017 1730, in 2018 1740 und in 2019 fanden 1967 Aktionen statt.

 

Die landesweiten Nachhaltigkeitstage in Baden-Württemberg fanden vom 18.–21. September 2020 gemeinsam mit den Energiewendetagen statt. Sie standen unter dem Schwerpunktthema Klimaschutz und Energie.

Die Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg waren auch in diesem Jahr eine Erfolgsgeschichte. Trotz der Corona-Pandemie und der vorgelagerten Urlaubszeit gab es in Baden-Württemberg im Rahmen der Nachhaltigkeitstage rund 1.200 Aktionen. Das sind mehr als die Hälfte aller Aktionen, die im Rahmen der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit stattfanden – hier waren es rund 2.000 Aktionen. Auch ein Blick auf die Europäische Nachhaltigkeitswoche sei erlaubt. Hier wurden in 23 Staaten rund 3.600 Aktionen organisiert, also rund ein Drittel entfielen auf Baden-Württemberg. Wobei die verhältnismäßig geringe Aktionszahl in Europa der Pandemie geschuldet ist, unter der viele Staaten viel mehr leiden als wir.

Impressionen N!-Tage 2020

Vom 1. bis 4. Juni 2019 fanden die landesweiten Nachhaltigkeitstage statt. Unter dem Motto "Jede Tat zählt" standen die Themen Klimaschutz, Biodiversität und das Vermeiden von Lebensmittelresten besonders im Vordergrund. Das Engagement vieler Kommunen, Vereine, Unternehmen, Schulen, Kindergärten und engagierter Gruppen war erneut herausragend.

Mit 1.967 Aktionen im ganzen Land konnte Baden-Württemberg das Ergebnis aus dem Vorjahr mit 1.740 Aktionen deutlich übertreffen. Auch im europaweiten Vergleich ist das Land wieder an der Spitze. So fanden im Rahmen der Europäischen Nachhaltigkeitswoche in 27 Staaten insgesamt 6.641 Aktionen statt - somit fast jede Dritte in Baden-Württemberg.

Umweltminister Franz Untersteller und Staatssekretär Dr. Andre Baumann machten sich auch bei den Nachhaltigkeitstagen 2019 persönlich ein Bild von den vielfältigen Aktionen im Land.

Impressionen N!-Tage 2019

Vom 7. bis 10. Juni 2018 fanden die Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg statt. Sie standen in diesem Jahr unter dem Motto „HeldeN! schaffen Vielfalt“. Bis zuletzt haben Kommunen, Vereine, Unternehmen, Schulen, Kindergärten und engagierte Gruppen ihre Veranstaltungen für die Nachhaltigkeitstage angemeldet, sodass das Rekordergebnis aus dem letzten Jahr mit über 1.730 Aktionen erneut übertroffen wurde.

Impressionen N!-Tage 2018

Bei den N!-Tagen 2017 wurden europaweit 4.000 nachhaltige und zukunftsweisende Aktionen umgesetzt, davon kamen über 1.800 Aktionen aus Deutschland. Mit einem herausragenden Erfolg von 1.730 Aktionen konnte sich das Land Baden-Württemberg an den N!-Tagen beteiligen und ist damit ein Leuchtturm für nachhaltiges Handeln. Ökologische, ökonomische und soziale Verantwortung wurde am Beispiel großer und kleiner Projekte und Ideen sichtbar, erlebbar und verständlich gemacht.

Das waren die Aktionsthemen 2017:
Baden-Württemberg is(s)t gut!
Baden-Württemberg wandert!
Baden-Württembferg radelt!
Baden-Württemberg tauscht!

Impressionen N!-Tage 2017

1.450 nachhaltige und zukunftsweisende Aktionen wurden an den landesweiten Nachhaltigkeitstagen am 3. und 4. Juni 2016 der Öffentlichkeit präsentiert. Das Motto des Jahres 2016 lautete „HeldeN! der Tat“.

Mit diesem tollen Erfolg hat Baden-Württemberg im Rahmen der europäischen Nachhaltigkeitswoche – wie schon 2015 – eine herausragende Rolle gespielt. Das zentrale Anliegen der Nachhaltigkeitstage war es auch in diesem Jahr, ökologische, ökonomische und soziale Verantwortung am Beispiel großer und kleiner Projekte und Ideen sichtbar, erlebbar und verständlich zu machen.

HeldeN! der Tat in Aktion
Die Abendveranstaltung der Nachhaltigkeitstage 2016 zeigte einen Blick auf die HeldeN! der Tat in Baden-Württemberg. Stellvertretend für alle Engagierten im Land haben am 3. Juni 2016 Akteure ihre Aktionen auf der Bühne vorgestellt und gezeigt, wie nachhaltiges Engagement aussehen kann.

Impressionen N!-Tage 2016
Impressionen der Abendveranstaltungam 3. Juni 2016 in Ludwigsburg

Bei den Nachhaltigkeitstagen am 12. und 13. Juni 2015 waren die Menschen im Land wieder aufgerufen, Nachhaltigkeits-Aktionen und -Projekte einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Unter dem Motto "ZeicheN! setzen" haben Privatpersonen, Vereine, Stiftungen, Schulen, Unternehmen, Kirchengemeinden, Verbände und Institutionen Nachhaltigkeit für alle erlebbar gemacht. 

Ein Großteil der Aktionen drehte sich in diesem Jahr um die Themen GarteN!, GenießeN!, BaueN! und SpieleN! Aber auch mit eigenen Ideen und Mitmachaktionen sorgten die Akteurinnen und Akteure bei den N!-Tagen 2015 für vielseitige Aktionstage.

Mach-Bar N! – die Abendveranstaltung der Nachhaltigkeitstage 2015
Im Rahmen der Nachhaltigkeitstage 2015 wurde am 12. Juni zur Abendveranstaltung nach Fellbach geladen. Hier würdigten Gäste, stellvertretend für alle Akteure der diesjährigen N!-Tage, das großartige Engagement im ganzen Land. Über 875 Aktionen zeigen, was die Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg bewegt und was in Zukunft alles machbar ist.

Impressionen N!-Tage 2015
Bilder der Abendveranstaltungam 12. Juni in Fellbach

Zahlreiche Akteure präsentierten während der Nachhaltigkeitstage 2014 insgesamt 480 nachhaltigen Projekte, Aktionen oder Initiativen. Egal ob Privatperson, Verein, Stiftung, Schule, Unternehmen, Kommune, Landkreis, Verband oder Institution – sehr viele haben mitgemacht und somit dazu beigetragen, dass Nachhaltigkeit erlebbar wurde. Ein herzliches Dankeschön an alle, die sich bei den Nachhaltigkeitstagen engagiert und beteiligt haben!

"Bei den vielen Aktionen und Präsentationen konnte jeder Einzelne ein Stück Nachhaltigkeit persönlich erleben", resümierte Umweltminister Franz Untersteller nach zwei gelungenen Aktionstagen. Ob Schnippeldisco, Markt der Möglichkeiten, Workshops oder PrimaKlima-Menüs in Kantinen – die Nachhaltigkeit wurden bei den 480 Aktionen im ganzen Land auf vielfältige Weise bewusst und sichtbar gemacht. Zeichen setzten Vereine, Verwaltungen, Unternehmen, Umweltverbände, Institutionen und Kommunen ebenso wie Kindergärten, Schulen oder Bäckereien, die Tausende von N!-Laugen backten.

Spotlight N! – die Abendveranstaltung der Nachhaltigkeitstage 2014
Licht aus, Spot an! Am Abend des 11. Juli 2014 luden Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Umweltminister Franz Untersteller nachhaltig aktive Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft und Politik zu Abendveranstaltung der Nachhaltigkeitstage ins GOLDBERGWERK nach Fellbach ein.

Wie konkret, lebendig und vielseitig Nachhaltigkeit in Baden-Württemberg bereits gelebt wird, zeigten dort verschiedenste Nachhaltigkeitsakteure aus ganz Baden-Württemberg.

Impressionen N!-Tage 2015
Bilder der Abendveranstaltungam 11. Juli 2014 in Fellbach


N!-Newsletter abonnieren

Unsere Newsletter informieren Sie über aktuelle Schwerpunkte,
relevante Entwicklungen, Veranstaltungen und Termine.

Zum Newsletter anmelden