Login

Einloggen

Passwort vergessen?

 |  Produktentwicklung / Design

VAUDE Green Shape

Eine Frau sitzt an einer Nähmaschine und näht.
© VAUDE

Handlungsfeld:
Produktentwicklung / Design

VAUDE Sport GmbH & Co. KG

VAUDE wurde 1974 gegründet und ist ein Outdoor-Ausrüster mit Standort in Obereisenbach-Tettnang. Das Familienunternehmen bietet funktionelle, innovative und nachhaltige Produkte für Berg- und Bikesportlerinnen und -sportler und engagiert sich für hohe ökologische und soziale Standards. Seit 2022 ist VAUDE mit allen weltweit produzierten Produkten klimaneutral, für den Firmenstandort Tettnang gilt dies bereits seit 2012.

Als VAUDE 2009 anfing, die Produktentwicklung konsequent in Richtung Nachhaltigkeit umzusteuern, gab es kein passendes, übergeordnetes Bewertungssystem, das auf alle VAUDE Produktbereiche anwendbar war und gleichzeitig international funktionierte. Zudem wurde der Wunsch vom Fachhandel an VAUDE herangetragen, ein für Konsumentinnen und Konsumenten relevantes Label zu entwickeln, das umweltfreundliche Produkte auszeichnete.

VAUDE entwickelte ein eigenes Meta-Siegel für umweltfreundliche Produkte, das auf den strengsten Textil- und Umweltstandards basiert und zugleich den gesamten Produktlebenszyklus betrachtet.  

Ein umfassender Kriterienkatalog und ein strenges Bewertungssystem wurden erarbeitet. Doch dazu mussten viele Fragen geklärt werden: Für welche Materialien und Substanzen gab es abgesehen von bluesign® aussagekräftige Zertifikate oder Standards? Waren problematische Chemikalien ersetzbar? Und wie sollte es gelingen, die Produzentinnen und Produzenten einzubinden? Bei der schwierigen Frage der Bewertung verschiedener Naturmaterialien standen VAUDE der langjährige Kooperationspartner World Wide Fund for Nature (WWF), aber auch viele Händler des Outdoor- und Sportfachhandels zur Seite.

Das Label Green Shape steht für funktionelle, umweltfreundliche Produkte aus nachhaltigen Materialien und fairer Herstellung. Die Zertifizierung ist dabei zweistufig: Jedes Green Shape Produkt muss aus zertifiziertem und/oder besonders umweltfreundlichem Material bestehen. Gleichzeitig muss der Hersteller des Materials umweltzertifiziert sein. Das gibt eine doppelte Sicherheit, insbesondere im Hinblick auf den Umgang mit Chemikalien in der Produktion, aber auch, was die besonders ressourcenintensiven Herstellungsprozesse wie Färben, Laminieren und Ausrüsten betrifft: Hier werden am meisten Energie und Wasser verbraucht und es entstehen das meiste Abwasser und klimaschädliche Emissionen.

Die strengen Bewertungskriterien von Green Shape werden laufend überprüft und umfassen den gesamten Lebenszyklus, vom Design der Produkte über die Herstellung der Materialien, der Produktion, der Nutzung, der Pflege und Reparatur bis hin zur Verwertung.

Weitere Informationen zu Green Shape gibt es unter nachhaltigkeitsbericht.vaude.com.

2010 hat VAUDE das eigene Green Shape Label eingeführt und sich auch in diesem Bereich als Pionier bewiesen. Seitdem hat sich viel getan – Green Shape hat sich sehr erfolgreich entwickelt und am Markt etabliert. Das Green Shape Label wird immer bekannter und von den Konsumentinnen und Konsumenten als sehr glaubwürdig wahrgenommen. Außerdem steigt der Anteil der VAUDE Green Shape Produkte immer weiter.

Nun hat der VAUDE eigene Green Shape Standard einen weiteren Meilenstein erreicht: Ein externer Beirat aus sechs renommierten Expertinnen und Experten berät das Outdoor-Unternehmen ab sofort fachlich zu allen Green Shape Themen. Sie stellen sicher, dass die Kriterien auf höchstem Niveau weiterentwickelt werden und den strengsten Vorgaben in der Textilbranche entsprechen.

Im nächsten Schritt soll Green Shape eine externe Akkreditierung erhalten. Damit wird gewährleistet, dass VAUDE nicht gleichzeitig die Prozesse und Kriterien des Green Shape Standards setzt und nutzt, sondern die Rollen klar getrennt sind. Das schafft Unabhängigkeit und stärkt die Glaubwürdigkeit des Standards.

Immer mehr Konsumentinnen und Konsumenten möchten nachhaltige Produkte erwerben und legen Wert darauf, zu wissen, unter welchen Bedingungen diese produziert werden und inwieweit ökologische und soziale Verantwortung übernommen wird. Green Shape bietet Konsumentinnen und Konsumenten dabei eine klare Orientierung, indem es nachhaltige Produkte kennzeichnet, auf höchsten Umwelt- und Textilstandards basiert und eine umfassende Transparenz gewährleistet.

Mit Green Shape trägt VAUDE dazu bei, dass die Umwelt in den Produktionsländern möglichst wenig belastet wird, dass Ressourcen geschont und Produkte möglichst lange verwendet werden und dass Konsumentinnen und Konsumenten sich für ein umweltfreundliches Produkte entscheiden können, das zur Reduzierung des CO2-Fußabdrucks beiträgt.

Als nachhaltig innovative Outdoormarke leistet VAUDE einen Beitrag zu einer lebenswerten Welt, damit Menschen von morgen die Natur mit gutem Gewissen genießen können. Das 1974 gegründete Familienunternehmen engagiert sich entlang der globalen Lieferkette für hohe ökologische und soziale Standards. Seit 2008 ist das Umweltmanagementsystem bei VAUDE nach EU-Richtlinien EMAS-zertifiziert. Seit 2022 ist VAUDE mit allen weltweit produzierten Produkten klimaneutral, für den Firmenstandort Tettnang gilt dies bereits seit 2012. Der Anteil der VAUDE Green Shape Produkte, die umweltfreundlich, ressourcenschonend und fair hergestellt werden, wächst stetig. Seit der Einführung des „Grünen Knopfs“ 2019 gilt dieses staatliche Textilsiegel für einen Großteil der Produktpalette von VAUDE. VAUDE setzt sich weltweit für faire Arbeitsbedingungen ein, unter anderem als Mitglied der unabhängigen Fair Wear Foundation (FWF) – für sein hohes Engagement hat VAUDE den Leader-Status bei der FWF erlangt.

2009 hat Antje von Dewitz die Geschäftsführung von ihrem Vater Albrecht von Dewitz übernommen, der bereits den Grundstein für die ökologische und soziale Verantwortung des Unternehmens legte. Als Geschäftsführerin hat sie VAUDE konsequent zu einem durch und durch nachhaltigen Unternehmen transformiert. VAUDE setzt sich kontinuierlich für ökologische und soziale Verantwortung in Lieferketten ein – nicht nur bei VAUDE, sondern auch auf nationaler und internationaler Ebene. Antje von Dewitz plädiert dafür, dass Unternehmen auch Verantwortung für Mensch und Natur übernehmen. Deshalb unterstützt VAUDE den Ansatz der Gemeinwohlökonomie (GWÖ), die unternehmerischen Erfolg nicht nur am Finanzgewinn, sondern auch am Beitrag zum Gemeinwohl misst. Dabei beweist VAUDE, dass ein nachhaltig ausgerichtetes Unternehmen auch wirtschaftlich sehr erfolgreich sein kann. Im hart umkämpften Outdoor-Markt wächst VAUDE seit Jahren überdurchschnittlich. Mit viel Herzblut engagiert sich das Unternehmen auf politischer und gesellschaftlicher Ebene. So ist VAUDE Gründungsmitglied des Bündnisses für nachhaltige Textilien, das die Bundesregierung ins Leben gerufen hat, um anerkannte Umwelt- und Sozial-Standards in der gesamten Lieferkette der Textilproduktion weltweit umzusetzen.

Am Firmensitz im süddeutschen Tettnang beschäftigt das Unternehmen rund 550 Mitarbeitende.

Herausforderung

Schaffung eines eigenen Meta-Siegels, das auf den strengsten Textil- und Umweltstandards basieren sollte und zugleich den gesamten Produktlebenszyklus betrachtete.

Maßnahme

Mit Green Shape hat VAUDE ein eigenes Bewertungssystem für umweltfreundliche Produkte entwickelt. Mit den strengen Green Shape Kriterien bewertet VAUDE die Produkte systematisch im Hinblick auf ihre Umweltfreundlichkeit.

Nutzen

Mit Green Shape trägt VAUDE dazu bei, dass die Umwelt in den Produktionsländern möglichst wenig belastet wird, dass Ressourcen geschont und Produkte möglichst lange verwendet werden und dass Konsumentinnen und Konsumenten sich für ein umweltfreundliches Produkt entscheiden können, das zur Reduzierung des CO2-Fußabdrucks beiträgt.

Unternehmen

Gründungsjahr1974
Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter550
Umsatz in Millionen Eurorund 130 (Stand 2021)
UnternehmenstypFamilienunternehmen


Initiative

 

Kontakt

VAUDE Sport GmbH & Co. KG
VAUDE-Straße 2           
88069 Tettnang
Tel: 00497542-53060
E-Mail: info@remove-this.vaude.com
nachhaltigkeitsbericht.vaude.com


N!-Newsletter abonnieren

Unsere Newsletter informieren Sie über aktuelle Schwerpunkte,
relevante Entwicklungen, Veranstaltungen und Termine.

Zum Newsletter anmelden